Make-up-Artist verrät: Wir haben unseren Beautyschwamm jahrelang falsch benutzt!

Ihr glaubt, ihr wisst, wie man einen Beautyschwamm verwendet? Wir auch. Aber nun werden wir von einem Profi eines Besseren belehrt: Diese bestimmte Methode soll ein noch schöneres Ergebnis zaubern.

Wer seine Foundation nicht mit den Fingern aufträgt, der greift meistens zum Beautyschwamm. Logisch, er ist super einfach in der Handhabung und arbeitet das Produkt super natürlich in die Haut ein. Was wir bisher aber nicht wussten: Wir haben ihn jahrelang falsch verwendet. Zumindest, wenn es nach Lijha Stewart, Creative Director und Make-up-Artist der Marke "Makeup For Ever", geht. Wetten, euch geht es genauso?

Diesen Hack kennt niemand

Wer in seiner täglichen Beauty-Rountine einen Schwamm verwendet, der wird sich vermutlich die Foundation auf die Hand oder eine kleine Unterlage geben, den Schwamm eintauchen und das Produkt auf dem Gesicht verteilen. Was sollen wir sagen? Das ist offensichtlich nicht der beste Weg, um flawless auszusehen. Im Interview mit "Byrdie" verrät Lijha Stewart einen Trick, den fast keiner kennt:

Nachdem ihr den Schwamm angefeuchtet gemacht habt (aber bitte wieder auswringen!), gebt ihr als erstes einen Gesichtsprimer auf den Schwamm. Hört sich erstmal nicht ganz koscher an, aber genau dieser Schritt soll dafür sorgen, dass der Schwamm nicht so viel Foundation schluckt und sich der Primer direkt mit Haut und dem Make-up verbindet. Wer Primer mit der Hand aufträgt, der läuft Gefahr, dass er nur auf der Haut liegt, anstatt sich mit ihr zu verbinden. Und das sorgt dafür, dass die Foundation auf dem Gesicht herumrutscht und weniger natürlich aussieht. Das gilt vor allem für mattierende und porenverfeinernde Primer. 

Auf die Mischung kommt's an

Generell ist es immer eine gute Idee, flüssige Produkte miteinander zu mischen, bevor ihr sie auf euer Gesicht auftragt. Das funktioniert Beispielsweise bei flüssigem Highlighter und Founfation, verschiedenen Foundations oder eben auch mit Primer und Make-up. Das könnt ihr alternativ auch auf der Hand machen, so nimmt der Beautyschwamm allerdings wieder mehr Produkt auf. Wer das verhindern will, nutzt den Hack, den wir eben gelernt haben. 

Übrigens: Auch wenn ihr gar keine Foundation tragen wollt, könnt ihr den Primer-Trick mit dem Beautyschwamm anwenden. Vor allem mattierende und porenverfeinernde Primer geben der Haut auch solo getragen ein optisches Upgrade und lassen sie ebenmäßiger aussehen. Wir werden den Trick auf jeden Fall sofort ausprobieren!

Wer hier schreibt:

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Beautyschwamm richtig verwenden: Beautyblender mit Foundation drauf
Make-up-Artist verrät: Wir haben unseren Beautyschwamm jahrelang falsch benutzt!

Ihr glaubt, ihr wisst, wie man einen Beautyschwamm verwendet? Wir auch. Aber nun werden wir von einem Profi eines Besseren belehrt: Diese bestimmte Methode soll ein noch schöneres Ergebnis zaubern.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden