VG-Wort Pixel

Beauty-Guru verrät: Das ist der einzige Beautytrend, der nie aus der Mode kommt

Lippenstift: Der einzige Beautytrend, der nie aus der Mode kommt
© Donell Woodson / Getty Images
Ein Beautytrend, der nie aus der Mode kommt? Wir haben Beauty-Creator Edward Bess gefragt – und seine Antwort überrascht uns nicht.

Erinnert ihr euch noch an die Beautytrends aus den 90ern? Strasssteinchen im Gesicht, bunte Haarsträhnen und blaue Kajalstifte. Wir sagen euch jetzt schon, das alles wird früher oder später sowieso wieder angesagt sein. Aber neben all den Trenderscheinungen gibt es auch Dinge, die in der Beauty einfach nie aus der Mode kommen. Welche das sind, hat uns Make-up-Creator Edward Bess im Interview verraten.

Dieser Beautytrend bleibt für immer

Wenn ihr einmal daran denkt, was ihr irgendwie immer dabei habt, dann ist das in 80 Prozent der Fälle sicher auch ein Lippenstift. Und genau das ist auch der Trend, den wir einfach schon immer tragen und auch immer tragen werden:

Ich glaube ganz fest an die Kraft eines guten Lippenstifts. Für mich sind es vor allem die cremigen Texturen, die du – auch ohne in den Spiegel zu schauen – auftragen kannst.

Neben all den Trenderscheinungen wie matten Lippen, Liquid Lipsticks und Lip Tints haben sich nämlich vor allem die Creamy Lipsticks immer wacker gehalten und die Beauty-Welt nie so richtig verlassen. Klar, es gab Zeiten, da haben wir sie nicht so richtig beachtet, aber am Ende holen wir sie doch immer wieder aus der Schublade hervor. Gerade wer selten Lippenstift trägt, ist es nicht gewohnt, alle zwei Stunden danach zu schauen, ob das Produkt halb verschmiert ist oder vielleicht komplett am Kinn hängt. 

Cremige Lippenstifte halten zwar nicht ewig, sie tragen sich aber sehr gleichmäßig ab. Heißt also: Nach dem Essen und Trinken müssen wir keine Angst haben, dass der Lippenstift merkwürdig oder verschmiert aussieht. Und weil die Textur so einfach zu handhaben ist, können wir ihn auch easy nachtragen, laut Edward Bess ja sogar ohne Spiegel.

Ein cremiger Lippen-Look wird einfach niemals aus der Mode kommen und ich rate jeder Frau einen Lippenstift bei sich zu haben, ganz egal wohin sie geht.

Wir würden euch trotzdem raten, einen passenden Lipliner zu verwenden. Zumindest beim ersten Auftrag, so halten cremige Texturen besser und die Farbe wird noch etwas verstärkt. Übrigens: Edward Bess hat 2006 seine Make-up-Reise sogar mit einer handverlesenen Lippenstift-Linie – den Ultra Slick Lippenstiften – begonnen. Dieser Erfolg inspirierte ihn dazu, weitere Produkte zu entwickeln.


Mehr zum Thema