VG-Wort Pixel

Lidschatten für Faule Mit diesem simplen Trick sitzt dein Augen-Make-up in wenigen Sekunden

Lidschattenpalette mit Pinsel
© Klemenso / Shutterstock
Ihr liebt Lidschatten, habt aber nicht jeden Tag Zeit, um stundenlang zu verblenden? Mit diesem Beautytrick soll es ganz schnell und einfach gehen.

Auch, wenn wir alle mindestens eine Lidschattenpalette zuhause haben, heißt das noch lange nicht, dass wir sie auch regelmäßig verwenden. Der Grund: Keine Zeit! Wer morgens keine halbe Stunde für das Make-up einplanen will und kann, der fokussiert sich erstmal auf die Basics – und dazu gehört Lidschatten in der Regel nicht. Allerdings gibt es einen einfachen Trick, mit dem ihr euren Lidschatten im Blitzgeschwindigkeit auftragen und sogar verblenden könnt.

Lidschatten-Trick für Faule

Auf Instagram und TikTok sehen wir aktuell immer wieder eine ganz besondere Technik. Hierbei werden die einzelnen Farben, die ihr für das Augen-Make-up verwenden wollt, mit einem kleinen, festen Shader Brush oder Pencil Brush direkt nebeneinander auf dem Auge platziert. Hierbei baut man die Farben so auf, wie man sie auch einzeln platzieren würde: Der dunkelste Ton kommt nach außen, der hellste nach innen. Nehmt auf jeden Fall eine gute Menge Lidschatten auf den Pinsel und malt quasi einen "Strich" von der Lidfalte bis zum Wimpernkranz. Wie genau das funktioniert, seht ihr im Video: 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Nun müsst ihr alle Farben miteinander verblenden. Wichtig hierbei: Nehmt keinen zu großen Pinsel, da sich sonst alle Farben komplett miteinander vermischen und die Übergänge sonst nicht mehr sichtbar sind. Und genau das wollen wir doch. Diese Technik funktioniert übrigens mit drei bis fünf Farben am besten. Außerdem könnt ihr matte Farben und Schimmer miteinander kombinieren. Wer will, kann die Lidschatten auch horizontal übereinander auftragen anstatt nebeneinander.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Funktioniert das wirklich?

Das klingt beinahe zu einfach und zu schön, um wahr zu sein, oder? Finden wir auch. Deshalb haben wir die Trend-Technik selbst ausprobiert. Sie funktioniert wirklich! Natürlich verblenden die einzelnen Farben bei dieser Technik mehr miteinander, sodass die Untertöne nicht mehr so gut zu erkennen sind, wie bei einem Augen-Make-up, bei dem jede Farbe einzeln aufgetragen und verblendet wird. Für den Alltag ist dieser einfache Trick allerdings Gold wert und spart jede Menge Zeit. Probiert es unbedingt aus!

Brigitte

Mehr zum Thema