5 Beautytrends, die im Herbst jeder tragen wird – auch wir!

Hello Herbst! Und mit der neuen Saison kommen auch fünf neue und alte Beautytrends, die wir absolut lieben – ihr auch?!

Kein Trend bleibt für immer – egal, ob in der Mode oder in der Beauty. Und genau das ist ja das Schöne daran. Jede Saison können wir uns neu ausprobieren, uns austoben und Neues entdecken. Wir verraten euch, welche sechs Beautytrends wir im Herbst überall sehen – und natürlich auch selbst tragen werden.

Aktiv-Kohlemaske: Dieser Beauty-Trend ist gefährlich für deine Haut

Fresh Skin

Anders, als wir es vielleicht im Herbst und Winter erwarten würden, tragen wir in diesem Jahr keine matten Produkte auf der Haut. Fresh Skin heißt das Zauberwort. Auf den Laufstegen der Fashion Weeks sehen wir strahlende Haut, die wie Haut aussieht. Keine harten Konturen oder dicken Texturen. Yay! Im Herbst und Winter wollen wir schließlich nichts lieber, als frisch aussehen. Das können wir jetzt! Am besten greift ihr hierzu zu natürlichen oder feuchtigkeitspendenden Foundations oder zu illuminierenden Teintprodukten. 

Kühles Blush

Der Sommer ist vorbei und wir können unsere peachfarbenen Blushes wieder in der Schublade verstauen. Denn seit langem sind kühle, pinkstichige Rougetöne wieder Trend. Die sehen auf heller und dunkler Haut wunderschön aus und passen vor allem zu braunen Haaren richtig gut. Bei Rouge gilt in diesem Herbst: Mehr ist mehr. Lasst Bronzer und Co. weg und tragt das Rouge stattdessen von den Apfelbäckchen bis hoch zum Haaransatz auf. Das kann im ersten Moment vielleicht ein bisschen ungewohnt und "too much" aussehen, aber ihr gewöhnt euch ganz schnell an den frischen Look. Versprochen! Übrigens: Noch mehr Frische zaubern Cremeblushes, da sie die Haut noch mehr strahlen lassen. 

Graphic Eyes

Die wohl klassischste Art, graphic Eyes zu schminken, ist ein schwarzer, intensiver Eyeliner. Auf den Laufstegen haben wir natürlich die wildesten Eyeliner- und Lidschattenlooks gesehen, aber im Alltag sind die nicht wirklich tragbar. Damit wir aber nicht nur einen klassischen Eyeliner tragen müssen, greifen wir dieses Jahr zu ein bisschen Farbe. Rot- und Violetttöne sehen super herbstlich aus und lassen das Augen-Make-up gleich doppelt so cool wirken. Wer sich traut, kann natürlich auch auf blaue, grüne oder neonfarbene Eyeliner zurückgreifen. 

Pop of Color

Auch, wenn wir im Herbst die typischen Autumn Colors wie Rot, Braun und Beerentöne lieben, darf es trotzdem ein bisschen bunt werden. Ein Pop of Color im Make-up ist nämlich schon seit dem Sommer total angesagt und begleitet uns auch im Herbst weiterhin. Besonders angesagt ist ein bunter Lidschatten im Innenwinkel des Auges, damit ersetzt ihr quasi den Highlighter. Wir wissen: Der Look ist auf den ersten Blick vielleicht nicht alltagstauglich, aber wenn ihr sanfte und pastellige Töne verwendet, könnt ihr den Trend auch auf der Straße tragen. Oder zumindest zur nächsten Party. 

Lipbalms

Matte Lippen tragen wir diesen Herbst nicht mehr. Natürlich könnt ihr, wenn ihr wollt. Aber im Trend sind diese Saison definitiv leichte und pflegende Texturen. Lipbalms, die etwas Farbe abgeben, zählen zu unseren täglichen Begleitern. Sie schaffen nicht nur die perfekte Ergänzung zu den graphic eyes und dem Pop of Color, sie sind auch noch super praktisch, wenn es draußen kälter wird. Aber ihr wisst ja, wie es beim Make-up läuft. Alles kann, nichts muss. Entscheidet einfach selbst, welcher oder ob einer der Trends zu euch passt. Wir raten euch: Zumindest einmal ausprobieren!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!