VG-Wort Pixel

We try before you buy 5 Concealer im Redaktions-Test – welcher überzeugt uns?

We try before you buy: 5 Concealer im Redaktions-Test – welcher überzeugt uns?
© PR
Concealer ist nicht gleich Concealer. Je nach Textur und Finish können sie ganz unterschiedliche Effekte haben. Wir haben fünf Neuheiten getestet. Unter anderem dabei: Das neue Secret Camouflage Brighten & Correct Duo von Laura Mercier und der Power-Concealer von The Ordinary.

Passt perfekt zu meinem Hautton

Beauty-Redakteurin Jessica hat den Concealer von "The Ordinary" getestet. 
Beauty-Redakteurin Jessica hat den Concealer von "The Ordinary" getestet. 
© PR

⭐⭐⭐⭐⭐ (4/5)

Produkt: The Ordinary Concealer
Preis: ca. 6 Euro
Nutzen: Wow, das nenne ich mal eine Auswahl an Farbtönen. Hier findet wirklich jeder sein perfektes Match. Auch ich habe meine Lieblingsfarbe entdeckt und kann damit Rötungen an der Nase sowie dunklere Schatten am Auge kaschieren. 
Optik: Klein, unauffällig, edel und passt perfekt in jede Tasche. 
Wirkung: Für mich ist der Concealer eine perfekte Ergänzung zu meiner Grundierung. Diese leicht verteilbare Formel lässt sich nahtlos auf die Haut auftragen und verblenden – allerdings ist die Deckkraft für mich etwas zu leicht.

Die Deckkraft überzeugt!

Mode-Redakteurin Ilka hat den "Flawless Brightening"-Concealer von e.l.f. getestet. 
Mode-Redakteurin Ilka hat den "Flawless Brightening"-Concealer von e.l.f. getestet. 
© PR

⭐⭐⭐⭐⭐ (5/5)

Produkt: Flawless Brightening Concealer von e.l.f.
Preis: ca. 7 Euro
Nutzen: Wenig Produkt, aber eine Deckkraft, die überzeugt. Wer auf einen natürlichen Look steht, wird diesen Concealer lieben, da die Pump-Mechanik viel Produkt zurückhält. Auch der richtige Farbton ist schnell gefunden. Aus insgesamt 12 Farbnuancen kann man den richtigen Farbton wählen. 
Optik: Reduziert und modern zugleich kommt der Concealer-Pen daher. 
Wirkung:
Anfänglich muss man sich daran gewöhnen, dass der Stift mehrere Pumpstöße braucht, bis das Produkt an dem Pinsel ankommt. Anschließend lässt sich das Produkt leicht auftragen und überzeugt durch seine natürliche, aber starke Deckkraft. 

2 in 1 – so liebe ich das!

Beauty-Redakteurin Ann-Christin hat den Secret Camouflage Brighten & Correct Duo von Laura Mercier getestet.
Beauty-Redakteurin Ann-Christin hat den Secret Camouflage Brighten & Correct Duo von Laura Mercier getestet.
© PR

⭐⭐⭐⭐ (4/5)

Produkt: Secret Camouflage Brighten & Correct Duo von Laura Mercier
Preis: ca. 32 Euro
Nutzen: Ein Zwei-in-Eins-Duo aus einem korrigierenden Concealer für Unreinheiten und einem aufhellenden Concealer für die Augenpartie. 
Optik: Ein schmaler Stift mit zwei Seiten, der super in der Hand liegt und sich easy in jeder Kosmetik-Bag verstauen lässt – praktisch.
Wirkung: Der Concealer hält, was er verspricht – vor allem die Seite, die korrigiert. Durch die schmale Spitze und cremige Textur lassen sich kleinere Unreinheiten super easy und präzise abdecken. Der aufhellende Concealer ist unter meinen Augen hingegen ein wenig bröckelig geworden, was aber an meiner trockenen Haut liegt. Tipp: Direkt nach der Augencreme auftragen, so verbindet sich das Produkt besser mit der Haut.

Airbrush-Effekt

Der Hourglass Vanish Airbrush Concealer von Hourglass kommt ab sofort immer in die Tasche von Mode- und Beauty-Redakteurin Friederike.
Der Hourglass Vanish Airbrush Concealer von Hourglass kommt ab sofort immer in die Tasche von Mode- und Beauty-Redakteurin Friederike.
© PR / Brigitteonline

⭐⭐⭐⭐⭐ (5/5)

Produkt: Hourglass Vanish Airbrush Concealer im Miniformat
Preis: rund 17 Euro
Nutzen: Dieser Concealer enthält mikrosphärische Pulver, die Linien auffüllen und ein glattes, gleichmäßige Ergebnis versprechen. Die leichte, cremige Textur sorgt für ein natürliches Airbrush-Finish unter den Augen – auch ohne Puder.
Optik: Der Concealer im Mini-Format ist so klein, er passt in jede Tasche (es sind 1,30 ml enthalten). Die Verpackung wirkt sehr wertig und sieht edel aus.
Wirkung: Airbrush trifft das Finish des Concealers auf den Kopf. Er sieht unter den Augen super natürlich aus, ich muss nicht einmal Puder verwenden, um ihn zu fixieren. Er bleibt auch so an Ort und Stelle, lässt sich einfach verblenden (mit den Fingern oder einem Pinsel) und durch die große Farbauswahl findet hier jeder den passenden Ton.

Der absolute Klassiker 

Der Touche Éclat Concealer von Yves Saint Laurent ist ein echter Zauberstab und begleitet Head of Beauty Nane schon seit mehr als 15 Jahren.
Der Touche Éclat Concealer von Yves Saint Laurent ist ein echter Zauberstab und begleitet Head of Beauty Nane schon seit mehr als 15 Jahren.
© PR / sonstige

⭐⭐⭐⭐⭐ (5/5)

Produkt: Touche Éclat Concealer von Yves Saint Laurent 
Preis: ca. 36 Euro
Nutzen: Der klassische Touche Éclat Concealer von Yves Saint Laurent ist kein Concealer im klassischen Sinne, sondern wird tatsächlich eher als Highlighter bezeichnet. Dennoch ist das Produkt ein absoluter Klassiker und deckt ungewollte Schatten mit einem Klick ab.
Optik: Ein echter Hingucker! Das Design des Touche Éclats ist sehr edel und hochwertig. 
Wirkung: Ich muss gestehen, dass dieser Concealer das allererste Make-up-Produkt war, mit dem ich als Teenager in Berührung kam. Meine Mutter nutzt das Produkt seit Jahrzehnten und ich habe ihn mir früher immer aus ihrer Make-up-Tasche gemopst und schon damals geliebt. Schatten werden wunderbar abgedeckt, die Textur ist schön leicht und dennoch deckend. Besonders schön ist, dass sich der Touche Éclat auch als Highlighter verwenden lässt. 

Hinweis: Alle Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

fde / ag / nme / jku / ibo Brigitte

Mehr zum Thema