4 Beautygeheimnisse, die jede Italienerin kennt – wir aber nicht!

Wir lieben die Italienerinnen – nicht nur ihren Modestil, sondern auch ihr Beauty-Know-How. Wir verraten vier Secrets, die jede von ihnen kennt. Was ist mit euch?

Farben richtig einsetzen

Wenn es eine goldene Regel gibt, die fast jede Italienerin beachtet, dann ist es diese: Zurückhaltung ist der Schlüssel – zumindest, wenn es um knallige Farben geht. Die italienischen Blogger und It Girls setzen auf einen auffälligen Ton – wie Rot oder Pink auf den Lippen – und der Rest des Make-ups bleibt eher schlicht. Wenn die Augen betont werden, tragen die Italian Girls in der Regel nichts auf den Lippen (oder nur einen Gloss). So wirkt der Look stimmig und nicht zu krass. Generell gibt's bei den Italienerinnen aber eher weniger bunte Töne – bei ihnen steht die Natürlichkeit im Vordergrund. 

Italian Browgame

Wenn es um Augenbrauen geht, machen uns die Italienerinnen nichts vor. Ihr Geheimnis? Wachsen lassen! Denn volle Brauen gibt's nicht durch dauerhaftes Zupfen. Wer gern volle Brauen hätte, der muss eben die Zähne zusammenbeißen. So finden die Haare ihre eigene, ganz natürliche Form. Und am Ende macht es nichts, wenn hier und da mal ein paar mehr Härchen zu sehen sind. Denn genau diesen sehr prägnanten, buschigen Look lieben die Italienerinnen – und wir auch. Vor allem im vorderen Bereich der Brauen dürfen die Haare ein bisschen außer Kontrolle geraten, hinten eher weniger. Ihr könnt die ganz einfach mit einem Brauengel bändigen und in Form bringen. Wer zu viele Lücken hat, der färbt sich die Brauen regelmäßig, so fällt es gar nicht auf!

 

Huda Beauty verrät: So gelingt euch die Schminksession im Flugzeug

Keep it simple

Die Italienerinnen lassen ihre Haut atmen – deshalb ist vor allem beim Make-up weniger mehr. Foundation? Fehlanzeige! Da ihre Haut in der Regel ohnehin schon sonnengeküsst aussieht, decken die meisten Unreinheiten und Augenschatten nur mit Concealer ab. Das ist erstens angenehmer bei warmen Temperaturen und zweitens sieht das Ergebnis viel natürlicher aus. Auch beim Abend-Make-up gilt: Less if more. Auch bei Smokey Eyes und Co. übertreiben sie nicht, sondern setzen eher auf gedeckte Farben und alltagstaugliche Texturen. Es muss eben nicht immer bunt sein.

Sleek Hair

Auch, wenn wir nicht immer Lust haben, uns eine coole Frisur zu zaubern – es würde eine Meeeenge ausmachen. Die Italienerinnen setzen zum Beispiel in jeder Lebenslage auf einen streng gebundenen sleeky Bun oder Zopf. Das sieht immer stylisch und edel aus – ganz ohne super viel Aufwand. Am Strand, bei der Arbeit oder auf einem Event, diese Frisur ist ein echter Allrounder. Vertraut uns!

Wer hier schreibt: