Eugenies Hochzeit: Dieses Detail hat sie sich bei Meghan abgeschaut

Wie eine perfekte Hochzeit aussehen kann, beweisen uns die Royals immer wieder. Doch hin und wieder schauen sie sich auch Dinge voneinander ab. Und genau das hat auch Prinzessin Eugenie gemacht.

Gerade erst ist Eugenies Hochzeit vorüber, da überschatten schon Meghans Baby-News das royale Ereignis. Trotzdem scheint sich Eugenie Meghan als Vorbild genommen zu haben, denn sie hat sich etwas ganz bestimmtes von ihrer Trauung mit Prinz Harry abgeschaut. Wir haben es natürlich sofort erkannt!

Dieses Produkt haben beide getragen

Nein, wir reden hier weder von dem Kleid, noch von der Hochzeits-Dekoration. Eugenie hat sich vielmehr etwas von Meghans bezauberndem Hochzeits-Look abgeguckt. Und zwar den Nagellack. Bei ihrer Vermählung mit Jack Brooksbank hat Eugenie nämlich einen sehr dezenten, nudefarbenen Lack getragen - genauer gesagt die Farbe "Ballett Slipper" von Essie.

 

Eigentlich kennen wir Eugenie von York auch mit bunten und auffälligen Fingernägeln - bei der Hochzeit war das natürlich nicht erlaubt. Angeblich soll es sogar eine Nagellack-Richtlinie von der Queen geben, die besagt, dass nur nudefarbene Töne auf den Nägeln erlaubt sind. Klingt total verrückt, aber wir haben ja schon von vielen absurden Regeln im Palast gehört.

Auch Meghan hat die Farbe bei ihrer Hochzeit mit Prinz Harry im Mai getragen. Natürlich haben unzählige Medien über ihren Make-up-Look - und natürlich auch ihren Nagellack berichtet. Ob Prinzessin Eugenie sich davon hat inspirieren lassen? Vielleicht. Kate hat bei ihrer Hochzeit einen ganz ähnlichen Ton getragen: "Allure" von Essie. Auch ein sehr dezenter, schon fast durchsichtiger Lack. 

Schön wie immer: Meghan trägt bei ihrer Hochzeit einen sehr dezenten Nagellack - genau wie Eugenie.

Warum nur Nudetöne?

Warum wählen die Royals diese Töne aus? Ganz klar: Sie lenken nicht vom Träger ab, passen zu jedem Outfit und hier fällt es auch nicht auf, wenn eine Ecke abgesplittert ist. Bei den royalen Ladies zählt bei Make-up vor allem eines: Natürlichkeit. Meghans Hochzeits-Make-up ist da der beste beweis. Übrigens: Sie schminkt sich tatsächlich jeden Tag selbst - kein Stylist, kein Make-up-Artist. Kein Wunder, dass sich so viele Tipps und Tricks von ihr abgucken. Wir verstehen dich, Eugenie! 

Unser Videotipp: Awww! Prinz Harry bekommt eine zuckersüße Umarmung! 

Harry & Meghan: Dieser kleine Fan bringt unsere Herzen zum Schmelzen

Wer hier schreibt:

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Eugenie bei ihrer Hochzeit
Eugenies Hochzeit: Dieses Detail hat sie sich bei Meghan abgeschaut

Wie eine perfekte Hochzeit aussehen kann, beweisen uns die Royals immer wieder. Doch hin und wieder schauen sie sich auch Dinge voneinander ab. Und genau das hat auch Prinzessin Eugenie gemacht.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden