VG-Wort Pixel

Bye bye Winged Liner! So cool tragen wir Eyeliner jetzt

Eyeliner-Trend 2020: Dior Backstage Make-up
Spring-Summer 2021 Ready-to-Wear Dior Show Backstage.
© Sophie Tajan for Christian Dior Parfums / PR
Holt den Kajalstift raus, denn unseren Eyeliner tragen wir ab sofort ganz anders. Und zwar so ...

Winged Liner gehört für manche von uns zur täglichen Beautyroutine. Teilweise können wir ihn sogar im Schlaf ziehen – oder zumindest im Halbschlaf. Allerdings löst ein neuer Trend nun unseren geliebten Eyeliner ab, zumindest, wenn wir einen Blick auf die Looks der Fashion Week werfen.

Smoky & edgy

Auf den Laufstegen, zum Beispiel bei der Show von Dior, sehen wir momentan immer mehr Eyeliner mit Kajalstift. Und nein, das sind keine super akkuraten, geschwungenen Linien, sondern eher etwas verwischte, smoky Eyeliner. Perfekt für alle, die es eher unperfekt möchten und mögen.

Bei dem Look für die Spring-Summer 2021 Ready-to-Wear Dior Show wurde das Auge quasi komplett mit einem Kajalstift umrahmt. "Um einen grafischen Look zu kreieren, habe ich den Eyeliner an der oberen und unteren Wasserlinie platziert – aber ohne ihn im Außenwinkel nach außen zu ziehen. Die Linie ist weder zu dünn noch zu dick. Das rahmt das Auge buchstäblich ein indem wir es intensivieren und etwas dramatischer aussehen lassen", erklärt Peter Philips, Creative and Image Director für Dior Make-up.

Die softe Variante

Wem dieser Look allerdings zu krass ist (was wir durchaus verstehen können), der muss das Auge auch nicht komplett umrahmen. Es reicht den Eyeliner jeweils im äußeren Drittel des oberen und unteren Wimpernkranzes anzusetzen und so für einen minimalen Effekt zu sorgen. Und überhaupt: Ein Eyeliner muss auch nicht immer schwarz sein, denn oft wirkt der Kontrast dadurch sehr hart. Auch Braun, Dunkelgrün oder ein dunkles Lila können richtig toll und besonders aussehen.

Wer keine harten, grafischen Linien mag, der kann den Eyeliner einfach etwas verblenden. Das funktioniert am besten mit einem spitz zulaufenden Pencil Brush oder manchmal sogar mit dem Finger (wenn der Kajalstift sehr cremig ist). Das gibt dem Augen optisch einen sehr soften Rahmen, aber es wirkt eben trotzdem betont und ausdrucksstark. Genau das, was wir wollen!


Mehr zum Thema