Festliches Make-up: So gelingt der Party-Look!

Die Feiertage fordern Smokey Eyes, knallrote Lippen und eine perfekte Grundierung. So schminkt ihr festliches Make-up für Weihnachten oder Silvester.

Festliches Make-up – JETZT ist die GELEGENHEIT!

Endlich dürfen wir mal dick auftragen. Die festlichsten Tage des Jahres sind ideal, um den Glamourfaktor im Leben zu pushen. Paillettenkleider, Seidenblusen oder das klassische Schwarze fordern ein Statement-Make-up, das zu Garderobe und Anlass passt. Klassisch oder trendy, opulent oder dezent – wir haben für alle Looks tolle Schminktipps, die den ganzen Abend halten und euch super aussehen lassen! Wie ihr Smokey Eyes richtig schminken könnt, zeigen wir euch in unserem Video.

Tipp 1 für ein festliches Make-up: Farben und Texturen abstimmen

Eine Seidenbluse in Bordeaux braucht ein anderes Make-up als ein Spitzenkleid in Creme. Farbe und Textur der Klamotte sollten zur Basis des Make-ups passen. Die Bluse in Bordeaux schreit nach einem glänzenden weinroten Lippenstift und klassischen Lidstrich, das Spitzenkleid in Creme wird mit goldenem Lidschatten und einem sorgfältig konturierten Gesicht perfekt in Szene gesetzt. Der Jumpsuit in Pink braucht einen ebenbürtigen Ton auf Lippen und Nägeln und verträgt einen silbernen Eyeliner. Wir haben euch die besten Schminktipps für Anfänger und Profis zusammengestellt.

Tipp 2 für ein festliches Make-up: So hält Foundation länger!

Vorbereitung ist das A und O für ein festliches Make-up. Erst einmal muss die Haut gut versorgt werden, damit sie prall und glatt wird. Die Tagespflege sollte komplett einziehen - auf einer cremigen Unterlage kann sich das Make-up nämlich nicht optimal mit der Haut verbinden. Je nach Hauttyp dauert das zwischen fünf und zwanzig Minuten. Wenn ihr unsicher seid, wie ihr eure Haut einordnen sollt, könnt ihr in unserem Special über die Hauttypen erfahren, ob eure Haut empfindlich, trocken, fettig oder normal ist. Es gilt beim Einziehen der Pflegecreme: Je trockener der Teint ist, desto schneller geht's. Wer hat, kann Primer verwenden, der hilft, die Farbpigmente auf der Haut zu halten. Mit einem speziellen Pinsel oder Schwamm kann man die Foundation besonders gleichmäßig auftragen, mit der Hand geht das natürlich auch. Zum Schluss das festliche Make-up mit Puder fixieren, am besten losen Puder auf einen weichen Pinsel geben und über das gesamte Gesicht gleichmäßig verteilen.

Tipp 3 für ein festliches Make-up: So gelingt das Augen-Make-up

Ein festliches Make-up ohne Mascara? Niemals! Wenn ihr eine Wimpernzange für den sexy Schwung benutzen wollt, denkt dran: Immer VOR dem Tuschen ansetzen, sonst brechen die Wimpern. Wir haben 10 Tipps zum Wimpern tuschen für euch zusammengestellt, die euch den perfekten Schwung schenken. Vor dem Auftragen des Lidschattens könnt ihr Puder aufs Lid auftragen, damit Lidschatten und Eyeliner nicht so leicht verschmieren und sich der Lidschatten nicht in der Lidfalte absetzt. Wie der perfekte Lidstrich gelingt, und wie ihr Lidschatten richtig auftragen könnt, verraten wir euch hier.

Tipp 4 für ein festliches Make-up: Glitzer dosieren

Gold, Kupfer, Glanzpartikel – wer eine Vorliebe für glamourösen Schimmer hat, darf jetzt zulangen. Aber wohl dosiert. Also: Glitzert der Lidschatten, muss es nicht noch der Lippenstift mit Glitzerpigmenten sein. Wer den Fokus auf den Teint setzen möchte, kann Bronzing Powder einsetzen, der wenige Goldpartikel enthält. Cool wirken auch Eyeliner in Gold oder Silber, die ein festliches Make-up auf Linie bringen. Wir zeigen euch für Glitzer-Make-up die coolsten Trends von Pinterest für die Partysaison.

Tipp 5 für ein festliches Make-up: Trendlider in Bordeaux & Co

Sehen edel aus und sind in diesem Winter absolut angesagt: Augenlider in Bordeauxtönen. Probiert doch mal einen Lidschatten zwischen Rotwein und Pflaume – er kann wunderbar mit Braun oder Gold-Kupfer-Tönen kombiniert werden. Die aktuellen Lidschattenpaletten enthalten gleich mehrere Nuancen in den tollen Tönen. Und natürlich in der absoluten Pantone Trendfarbe für 2018: Ultra Violet.

Tipp 6 für ein festliches Make-up: Nagellack kombinieren

Erst perfekt lackierte Fingernägel runden ein festliches Make-up ab. Der Nagellack sollte idealerweise zum Kleid oder/und Lippenstift passen. Die Kombination aus knalliger Farbe mit separat aufgetragenen Glitzerpartikeln (gibt es zum Beispiel in Mini-Glitter- oder kreisrunder Bubble-Glitter-Variante) ist gerade sehr en vogue. Hübsche Variante: Nicht alle Nägel gleich lackieren. Hier verraten wir euch, wie die perfekte Maniküre funktioniert. Wer seine Fingernägel mit einem Nagellack in Matt-Optik lackieren möchte, kann das auch mit glänzendem Nagellack – wir verraten euch einen ganz einfachen Trick!

Tipp 7 für ein festliches Make-up: Die passende Frisur zum Party-Look

Imposante Roben vertragen sich gut mit Hochsteckfrisuren, das kleine Schwarze mag die wallende Lockenmähne – aber ist das wirklich so? Wir plädieren für neue Ideen! Hochsteckfrisuren für kurze Haare, lässige Hochsteckfrisuren, der Dutch Braid – wir haben jede Menge Glamour-Frisuren , Festfrisuren, Silvester-Frisuren und andere Partyfrisuren zum Nachstylen für euch!

Videotipp: So schminkt ihr Smokey Eyes

Smokey Eyes

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Festliches Make-up: Frau mit Party-Make-up und Luftballon in der Hand
Festliches Make-up: So gelingt der Party-Look!

Die Feiertage fordern Smokey Eyes, knallrote Lippen und eine perfekte Grundierung. So schminkt ihr festliches Make-up für Weihnachten oder Silvester.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden