We try before you buy: 5 gehypte Beautyprodukte im Test ⚡️

Es passiert ständig: Da haben wir uns gerade ein neues Produkt zugelegt und schon kommen wieder neue auf den Markt. Aber was taugen die gehypten Produkte wirklich? Wir finden es für euch heraus und testen die neusten Hypes für euch.

Botanic Nine Large Eyeshadow Palette

Friederike, Mode- und Beautyredakteurin

&Other Stories kann nicht nur Pullover und Haarspangen. Auch an der Beautyfront gibt es immer wieder neue Produkte. Jetzt neu im Laden: Die Botanic Nine Large Eyeshadow Palette. Für 30 Euro bekommt ihr neun Lidschatten in verschiedenen Texturen. Von matt bis glitzernd. Ich gebe zu: Ich bin Lidschatten-Junkie und hab mir eigentlich gar nicht so viel versprochen. Aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich vor allem die drei Glitzertöne (Rosé, Türkis und Gold) total begeistern. Sie sind butterweich und lassen sich einfach mit dem Finger auftragen. Auch die matten Töne lassen sich super verblenden und harmonieren schön miteinander. Nur die "normalen" Schimmertöne, ein helles Beige und ein Braunton, hauen mich nicht wirklich um. Nichtsdestotrotz: Die Palette kann mit Produkten von High End Brands mithalten und es gibt sie auch noch in einer anderen Farbvariante. Für mich ein klares Go!

Frau mit Nasenhaar-Extensions

Klairs Midnight Blue Calming Gesichtscreme

Lilly, Praktikantin, hat die klairs Midnight Blue Calming Cream getestet.

Ich habe die „Midnight Blue Calming Cream“ von Klairs getestet. Diese Gesichtscreme ist sowohl tagsüber als auch nachts verwendbar und soll beruhigend auf irritierte und gerötete Haut wirken. Ich habe klassische Mischhaut (fettige T-Zone, der Rest eher trocken), mit Unreinheiten und Rötungen um den Mund und am Kinn.

Schon beim ersten Auftrag war ich sehr begeistert von dem erfrischenden Gefühl auf der Haut. Ich benutze eine dicke Schicht als nährende Nachtpflege und eine kleine Portion für den Tag. Die Creme braucht etwas zum Einziehen, versorgt mein Gesicht dann aber mit viel Feuchtigkeit. Meine Pickel sind nach längerem Test etwas besser geworden, aber vor allem sind die Rötungen deutlich zurückgegangen und die Haut fühlt sich weniger gestresst an. Als Gegenprobe habe ich ein Wochenende eine andere Creme verwendet und das machte sich sofort bemerkbar: stärkere Rötungen und entzündete Stellen. Ein Vorteil von einer Tages- und Nachtcreme ist, dass meine Haut durch weniger Produkte nicht so irritiert wird. Außerdem wirkt die Creme tagsüber regenerierend und wie eine Schutzbarriere gegen Make-up und Schmutz. Trotzdem würde ich sie eher als Nachtpflege empfehlen, weil sie so besser und länger einziehen kann. Ihr bekommt die Creme über Lovemycosmetic.de für rund 30 Euro.

E.l.f. SuperTone Gesichtswasser

Célin, Volontärin, hat das e.l.f. Supertone Gesichtswasser ausprobiert.

Meine Beauty-Routine am Abend muss schnell gehen. 10- Schritte koreanische Pflegerituale? Da bin ich raus! Ich brauche wenige Produkte, die es dafür drauf haben, mein Gesicht von Rest-Make-up, Hautschüppchen und Schmutz befreien und die Haut pflegen. Auf der Suche nach einem richtigen Toner bin ich auf das Super Tone Gesichtswasser von e.l.f. gestoßen. Die enthaltene Fruchtsäure hat mich neugierig gemacht und ich musste ihn unbedingt testen. Resultat: Ich war überrascht. Ich dachte mein Cleanser schafft es, mein Gesicht vom ganzen Schmutz, der sich tagsüber so ansammelt, zu befreien. Doch als ich mit neuem Toner und Wattepad bewaffnet über mein Gesicht fuhr, blieben immer noch kleine dunkle Partikel auf der Watte hängen. Und der Glow, den ich danach hatte, war ein super Bonus. Allerdings: Aufgrund der Fruchtsäure entstanden bei mir im ersten Moment rote Flecken und die Haut hat etwas gebrannt. Das ist zwar eine ganz normale Reaktion, doch wer eine sensible Haut hat, sollte das Gesichtswasser nur alle zwei Tage – oder seltener – benutzen. Das Gesichtswasser gibt's für etwa 10 Euro bei Douglas.

Brow Styler von Benefit

Ann-Christin, Mode- und Beautyredakteurin, hat den Benefit Brow Styler getestet.

Ich gebe es zu: Morgens bin ich manchmal ganz schön faul und froh, wenn mein Make-up schnell gelingt! Keine große Überraschung also, dass ich Fan von Produkten bin, die im Handumdrehen gleich mehrere meiner "Beauty-Probleme" lösen. Der Brow Styler von Benefit soll genau so ein Alleskönner sein. Es handelt sich dabei um ein 2-in-1-Produkt, bestehend aus einem Wachsstift und losem Puder, das angeblich drei verschiedene Brauen-Looks in nur wenigen Minuten zaubern kann.

Und was soll ich hier lange um den heißen Brei herumreden: Der Brow Styler hält, was er verspricht – dabei hatte er mit meinen Augenbrauen wirklich nicht das leichteste Spiel. Zum Glück aber hat der Wachsstift auf der eine Seite genau die richtige Härte, um meine Brauen perfekt und sauber in Form zu zeichnen, das Puder auf der anderen Seite des "Stiftes" ist hingegen so zart, das es meine Bögen schön auffüllt und dabei ultranatürlich aussieht. Mein Fazit: Das neueste Schätzchen des Brauen-Experten darf nach der Probezeit fest in meine Beauty-Bag einziehen! Ihr bekommt ihn für rund 38 Euro.

LipBalm - DIY Kit von Coscoon

Claudia, SEO-Redakteurin, hat sich am LipBalm DIY Kit von Coscoon versucht.

Ich bin ein Selbermach-Freak und probiere gerne Anleitungen und Rezepturen aus! Im Bereich Beauty habe ich mich der Naturkosmetik verschworen und möchte chemische Zusatzstoffe und Konservierungsmittel tunlichst vermeiden. Coscoon trifft daher ganz gut meinen Nerv, indem die Marke DIY-Kits für Naturkosmetik anbietet. Im LipBalm DIY-Kit (rund 25 Euro) sind die Zutaten, wie Bienenwachs (Bio) und Öle, in kleinen Mengen enthalten, die mit einer einfachen Rezeptur zu vier Lippenpflegestiften zusammengemischt werden können. Die Anleitung ist dabei schön einfach gehalten und in 20 bis 30 Minuten ist das DIY vollendet – man ist entweder mit einem kleinen Geschenk für die besten Freundinnen ausgestattet oder hat einen Lippenpflegestiftvorrat für das nächste halbe Jahr. Die fertige Lippenpflege fühlt sich richtig gut und gleich umso besser an, wenn man bedenkt, dass es sich um rein natürliche Inhaltsstoffe handelt! Den Spaß am Selbermachen gibt’s obendrauf! Einziges kleines Manko: Die Zutaten sind in kleinen Behältern abgefüllt, die für Verpackungsmüll sorgen – hier ruft Coscoon zur Wiederverwertung auf, der man am besten auch nachkommt. Ansonsten gibt's für das DIY-Kit einen Daumen hoch!

Alle Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!