DER neue Supertrend in Sachen Lippen-Make-up

Den Ombré-Look für die Haare kennen wir schon. Jetzt gibt es den Trend auch fürs Make-up. Wir zeigen euch, wie ihr "Gradient Lips" ganz easy nachschminken könnt.

Für Einsteiger: Gradient Lips

Lippen mit Farbverlauf sind der neueste Trend auf Instagram. Dabei wird die Lippenstiftfarbe nur auf den inneren Bereich der Lippen aufgetragen und zu den Rändern hin verwischt. Ideal ist dieser Look vor allem für Faule und diejenigen, die beim Schminken kein ruhiges Händchen haben. Denn kleine Ungenauigkeiten machen diesen Look aus.

So geht’s:

Wie für jeden anderen Look auch ist die richtige Grundlage entscheidend. Anders als bei einem cleanen Ausmalen der Lippen werden zu Beginn Foundation und Concealer über den Lippenrand hinaus verwischt. Anschließend den Lippenstift nur auf der Lippenmitte auftragen.

Die Farbe nun noch leicht nach außen hin verwischen. Dies gelingt am Besten mit einem Pinsel oder mit dem Aufeinanderpressen von Ober-und Unterlippe. Zum Abschluss einen farblosen Lipgloss auf die Lippen geben.

Für Fortgeschrittene: Ombré-Lippen

Wem der 'Gradient Lips'-Stil auf Dauer zu langweilig ist oder wer zu einer Party ein bisschen mehr Farbe wagen möchte, setzt auf richtige 'Ombré Lippen'. Dabei werden zwei verschiedene Farben miteinander kombiniert.

So geht’s:

Diesmal wird mit der dunkleren Farbe gestartet. Diese in Form eines Lipliners auf die Lippenkonturen auftragen. Dann die Ober- und Unterlippe fest aneinander pressen, sodass der Liner zur Innenseite der Lippe leicht verwischt. Den Vorgang einige Male wiederholen, bis die Farbe stark verwischt ist.

Im zweiten Schritt wird in der Mitte der Lippen eine etwas hellere Farbe aufgetragen. Wenn diese mit einem Gloss aufgetragen wird und die Konsistenz flüssig ist, entsteht der Ombré-Effekt schon fast von alleine. Bei einem Lippenstift und seiner eher festen Konsistenz muss mit einem Pinsel nachgeholfen werden. Diesen immer ganz leicht von der Lippenkontur bis hin zur Mitte der Lippen wischen.

Jetzt noch mit transparentem Puder betupfen, damit das Kunstwerk möglichst lange hält. Fertig!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!