VG-Wort Pixel

Make-up-Expertin verrät: 3 Beautytipps, die dich sofort jünger aussehen lassen

Jünger aussehen: Mit diesen Beautytipps klappt's
© Da Da Diamond / Shutterstock
Junge Haut sieht frisch und strahlend aus – und genau das wünschen wir uns doch alle. Egal ob 25 oder 55. Wir haben einen Beauty-Profi gefragt, mit welchen Tricks wir das mit ein paar Handgriffen hinbekommen.

Jünger aussehen will doch irgendwie jeder. Egal ob 25 oder 55 – manchmal gibt es Tage, da haben wir einfach das Gefühl, wir brauchen einen Beauty-Frischekick, der uns ein bisschen frischer, jünger und strahlender aussehen lässt. Und hier kommt er auch schon: Wir haben nämlich Taylor Frankel, Mitgründerin der amerikanischen Beautymarke Nudestix, nach Tipps gefragt.

Das Konzept hinter Nudestix ist super simpel: Gründerin Jenny Frankel wollte gemeinsam mit ihren beiden Töchtern unkompliziertes Make-up entwickeln. Deshalb kommt jedes einzelne Produkt von Nudestix in einer cremigen Stiftform, damit es besonders easy in der Handhabung ist. Und genau hier kommen wir auch zu Taylors wichtigstem Tipp: Cremeprodukte.

Cremige Formulierungen verschmelzen mit der Haut und lassen sie so strahlend, gesund und aufgepolstert aussehen. Mein Lieblingstipp ist, einen cremigen Highlighter mit den Fingern auf den höchsten Punkten des Gesichts aufzutragen – das gibt das schönste und natürlichste Finish.

 Der große Vorteil an Cremeprodukten ist, dass sie nicht so sehr auf der Haut liegen, wie pudrige Produkte. Nimmt man von denen nämlich zu viel, können sie den Teint schnell fahl und älter aussehen lassen. Natürlich trifft das nicht auf jedes Puderprodukt zu, wer aber möglichst frisch und natürlich aussehen will, der sollte es definitiv mal mit der cremigen Alternative ausprobieren. Dennoch wissen wir: Viele haben Probleme mit Cremeprodukten oder trauen sich nicht so richtig daran. Aus Angst, dass das Ergebnis irgendwie fleckig aussehen könnte. Das passiert in der Regel nur, wenn die Base – also die Foundation – sehr schwer und deckend ist. Aber auch hier hat Taylor Frankel einen Profi-Tipp: „Der beste Weg das Produkt aufzutragen ist mit einem Blending Pinsel (fürs Gesicht). Nimm etwas Produkt auf und arbeite es in Klopfbewegungen in die Haut ein. Das sorgt dafür, dass das Produkt nicht fleckig wird oder die Base darunter verschiebt.“

Taylors zweiter Tipp, der uns instant jünger wirken lässt, sind neutrale Töne. Klingt total unspektakulär, macht aber einen großen Unterschied. „Wählt neutrale Töne für einen möglichst frisches und jugendliches Aussehen. Zum Beispiel Altrosa, Terracotta-Töne oder warme Pfirsichtöne auf den Wangen, Augen und Lippen.“ Wenn ihr also bisher eher zu Pink und Rot gegriffen habt, dann tauscht die Farben doch einfach mal aus. Je natürlicher eine Farbe, desto weniger stark fällt sie auf. Und genau das ist das Geheimnis bei einem natürlichen, frischen und gesund aussehenden Make-up.

Last but not least gilt außerdem (wie fast immer): “Weniger ist mehr! Je mehr Produkt wir auftragen, desto eher wird es feine Linien und Textur hervorheben. Starte deshalb mit einer leichten, flüssigen Base und verwende Concealer an den Stellen, an denen du mehr Deckkraft benötigst.“

fde

Mehr zum Thema