Beauty-ABC

Grübeln vor dem Kosmetik-Regal? Muss nicht sein. Wir erklären die wichtigsten Begriffe

A - E

Adstringierend: Beschreibt eine Gesichtspflege, die die Poren zusammenzieht und so den Teint verfeinert - toll bei fettiger oder Mischhaut. Anti-Frizz: Styling- oder Pflegeprodukt, das widerspenstiges Haar mit Hilfe glättender Öle bändigt - für fliegendes, sprödes oder naturkrauses Haar. Anti-Spot: Kennzeichnet Pflege für unreine Haut. Wirkstoffe wie z. B. Zink trocknen die Pickel aus und wirken antibakteriell. Apaisante: Körper- oder Gesichtspflege mit diesem Zusatz wirkt beruhigend und ist auch für empfindliche Haut geeignet.

B

Booster: Steht auf Haarpflege- und Stylingprodukten, die das Volumen verstärken und mehr Fülle geben.

C

Concealer: Gibt es als flüssiges Make-up, Stift oder Cremepuder. Der hohe Pigmentanteil ist ideal zum Abdecken von Pickeln, Rötungen und Augenschatten.

D

Detangler: Die Spülung entwirrt klettiges Haar und erleichtert das Kämmen. Douceur: Bezeichnet sanfte Gesichts- und Körperpflege für sensible Haut. Dry Oil: Bei trockenem Körperöl werden die einzelnen Mikropartikel von einer Silikonschicht umhüllt - so kann es schneller einziehen und bildet keinen Film. Ideal bei normaler Haut, für spröde Stellen aber besser ein herkömmliches Öl nehmen.

E

Eau de Toilette: Die leichteste Duftvariante hat einen Duftanteil von 5 bis 8 Prozent. Eau de Parfum enthält dagegen 8 bis 15 Prozent, reines Parfüm sogar 20 bis 30 Prozent. Eclat: Kennzeichnet zart glänzende Make-ups, Gesichtspflege- und Haarstylingprodukte, die besondere Leuchtkraft verleihen.

F - K

Freeze: Das Stylingprodukt lässt das Haar wie gefroren aussehen - mit intensivem Halt und mattem Glanz. Freie Radikale: Die ungebundenen Moleküle können z. B. durch UV-Strahlung entstehen. Sie versuchen ein Elektron zu binden und greifen dazu benachbarte Moleküle wie Lipide, Proteine oder die DNA an. Viele Haut- und Haarpflegeprodukte enthalten Antioxidantien wie Vitamin E oder weißen Tee - sie binden die freien Radikalen und schützen so.

G

Gentle: Siehe Douceur. Glow Enhancer: Creme oder Fluid mit lichtreflektierenden Pigmenten - wird pur oder über dem Make-up aufgetragen und bringt den Teint zum Strahlen.

H

Highlighter: Dekorative Kosmetik, die eine bestimmte Partie hervorhebt. Beim Make-up kann das z. B. ein heller Lidschatten unterhalb des Brauenbogens oder eine Glanzcreme auf den Wangenknochen sein. Hypoallergen: Soll signalisieren, dass ein Produkt keine allergieauslösenden Wirkstoffe enthält. Das Problem: Eine Unverträglichkeit kann nie ganz ausgeschlossen werden. Deshalb verlangt der IKW (Industrieverband Körperpflege und Waschmittel e. V.) vom Hersteller eine Einschränkung auf dem Produkt (z. B. "ohne Farb-und Konservierungsmittel").

I

Instant Action: Produkte mit Sofort-Effekt, wie z. B. Express-Masken oder vorgetönte Selbstbräuner, die schon beim Auftragen attraktive Bräune verleihen. Irisierend: Perlmuttartige Glitzereffekte.

J

Jelly: Stylingprodukt mit geleeartiger Konsistenz, das dem Haar mehr Halt gibt.

L - R

Leave-in: Solche Kuren müssen nicht ausgespült werden. Sie bleiben im Haar und können so länger wirken. Lingettes Démaquillantes: Mit einer Reinigungslotion getränkte Vliestücher - besonders praktisch für unterwegs.

M

Memory-Effekt: Haar-Stylingcremes mit diesem Zusatz wirken ein bis zwei Tage. Auch wenn man die Frisur zum Auffrischen zwischendurch leicht anfeuchtet und föhnt, fällt sie wieder in ihre alte Form zurück. Mist: Wird zur Bezeichnung von feuchtigkeitsspendenden Körperdüften verwendet, aber auch Selbstbräuner und Gesichtssprays können so genannt werden. Entscheidend ist die feine Sprühnebelkonsistenz.

N

Nettoyage: Reinigung. Nourishing: Eine besonders reichhaltige Pflege - ideal bei trockener Haut. Non-komedogen: Bezeichnet Produkte ohne Mitesser auslösende Inhaltsstoffe wie z. B. Lanolin oder Sesamöl - wichtiges Kriterium bei zu Unreinheiten neigender Haut. Non gras: Fettfreie Gesichtspflege. Gut für ölige und unreine Partien. Nude: Bei diesem Make-up-Trend soll der Teint nackt und ungeschminkt erscheinen. Es werden daher nur hautfarbene Beigetöne verwendet.

P

Peau mixte et grasse: Für fettige und Mischhaut. Peeling: Feine Schmirgelpartikel wie z. B. Salz oder Zucker entfernen trockene Zellschüppchen besonders sanft. Pflegende Wirkstoffe verleihen zudem ein angenehm zartes Hautgefühl. Polish Remover: Nagellackentferner. Pudding: Haarstylingprodukt mit puddingartiger Konsistenz. Es lässt sich einfach verteilen, klebt nicht und gibt extrem starken Halt.

R

Radiance Cream: Siehe Glow Enhancer.

S - Z

Sans Rinçage: Siehe Leave-in. Scrub: Siehe Peeling. Soothing: Steht häufig auf hautberuhigenden Pflegemitteln, die nach dem Sonnen oder der Rasur aufgetragen werden. Auch entspannende Düfte werden so genannt.

T

Thermo-Maske: Erwärmt sich nach dem Auftragen auf die Haut. Durch die erhöhte Temperatur öffnen sich die Poren, die Pflegestoffe können besser eindringen und effektiver wirken. Thickening: Styling- und Pflegeprodukte mit dieser Eigenschaft geben dem Haar mehr Volumen. Toner: Das Gesichtswasser benutzt man zum Abschluss der Reinigung. Es entfernt mögliche Waschmittelreste und gleicht den ph-Wert des Teints aus. Gibt es für trockene, normale oder fettige Haut in jeweils verschiedenen Varianten. T-Zone: Umfasst Stirn, Nase und Kinn. Bei Mischhaut-Typen kommt es hier leicht zu Glanz und Unreinheiten, da die Poren mehr Talg produzieren.

U

UV-Licht: Während UV A-Strahlen die Haut bräunen und frühzeitige Fältchen fördern, kann UV B-Licht Sonnenbrand und schlimmstenfalls sogar Krebs verursachen. Wichtig: Beim Kauf eines Sonnenschutzproduktes immer darauf achten, dass es vor beidem ausreichend schützt.

V

Vaporisateur: Zerstäuber. Vernis à Ongles: Nagellack. Voile: Gemeint sind Körperlotionen oder Make-ups, die sich wie ein zarter Schleier auf die Haut legen und ihr ein seidiges Gefühl verleihen.

Z

Zahn-Bleaching: Bei dieser Behandlung wird der Zahnschmelz z. B. mit Hilfe von Sauerstoff-Radikalen aufgehellt. Hält je nach Tee-, Kaffee- oder Zigarettenkonsum mehrere Monate.

Fotos: Kumicsak + Namslau
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!