Schmink-Guide: Welche Lidschattenpalette passt zu mir?

Es gibt eine große Auswahl an Lidschattenpaletten, da kann man schnell den Überblick verlieren. Wir zeigen euch fünf Paletten für ganz unterschiedliche Bedürfnisse.

1. Für den Tag


Fürs Büro oder am Wochenende soll das Augen-Make-up dezenter ausfallen? Nudefarbene Nuancen passen da genau so gut wie ein sanftes Hellrosa, Kupfer oder dezentes Grün. Total praktisch: Ein helles Peach macht sich auch als Rouge-Klecks auf der Wange gut. So zaubert man ein wenig Frische auch auf die Wangen. Den beige-weißen Ton unterhalb der Brauen und auf das Lippenherz tupfen. So wirkt der Blick wacher und die Lippen sehen schöner geformt aus. Die Palette "City Kits Urban Make-up Set" von Maybelline New York vereint all die Farben. Über Douglas, ca. 13 Euro.

2. Die Profi-Variante


Ganze 15 Töne – das ist schon eine Ansage, auch bei einer Lidschattenpalette. Meist besteht sie aus maximal 12 Nuancen. Die "Matte Spectrum" von Zoeva umfasst auch ungewöhnliche Farben wie mattes Gelb, Orange, Rot und Lila-Töne. Deshalb ist diese Palette eher für Fortgeschrittene geeignet. Man sollte ein geübtes Händchen und ein wenig Geschick haben, damit die Farben auch gekonnt zum Einsatz gebracht werden. Wer es allerdings kann, der wird an so einer Palette seine wahre Freude haben. Über Douglas, ca. 35 Euro

3. Für die Glitzer-Queen

Ein von @narsissist geteilter Beitrag am


Nicht nur abends darf es bei dir etwas mehr glitzern? Dann lohnt es sich, in die "Narsissist Wanted Eye Shadow Palette" investieren. Sie ist fast immer ausverkauft, daher solltest du schnell zugreifen. Sie umfasst stark pigmentierte Braun und Rosè-Töne und verpasst dem Auge einen super Glitzerlook. Tipp: Auf dem beweglichen Lid sieht eine der funkelnden Töne besonders schön aus und der Glow ist dir sicher. Über Asos, ca. 77 Euro.

4. Für die Natürliche

Wer auf seinen ökologischen Fußabdruck achtet und trotzdem Spaß an Make-up hat, wird die "Green me Eyeshadow Palette" von Kiko mögen. Die neue Linie besteht zu einem hohen Prozentsatz aus natürlichen Inhaltsstoffen. Bisher bedeutetet das oft eine schlechtere Pigmentierung der Farben und nicht so eine große Farbauswahl. Doch die neun Farben überzeugen vom Gegenteil. Satte Töne und eine lange Haltbarkeit zeichnen die Öko-Palette aus. Wer es natürlicher mag, der benutzt einen Pinsel und taucht den leicht in die helleren Brauntöne. Alle, die auf ausdrucksstärkere Looks stehen, greifen zu einem mit Wasser befeuchteten Applikator. So hält das Make-up ewig. Ca. 13 Euro.

5. Für sexy Smokey Eyes


Wer sich eine Lidschattenpalette anlegt, der hat meist die Absicht, sich Smokey Eyes zu schminken. Dafür braucht man viele unterschiedliche Töne. Die "Naked Heat"-Palette von Urban Decay bietet eine große Auswahl (und ist unter Fans schon heiß begehrt). Denkt dran: In die Lidfalte kommt der dunkelste Ton. Auf dem Beweglichen ein hellerer Glitzerton und auf den inneren Augenwinkeln ein mattes Beige. Hier zeigen wir euch  Schritt für Schritt wie ihr euch einen sexy Smokey Eyes-Look schminkt. Ca. 53 Euro.

Wir haben euch coole Lidschattenpaletten zum Nachshoppen zusammengestellt. Viel Spaß beim Durchklicken!


KaHe
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!