VG-Wort Pixel

Dieser schräge Make-up-Trend aus den 90ern kommt zurück!

Jennifer Lopez trägt gerne konturierte Lippen
© Shutterstock/file404
Wir dachten, wir hätten nicht richtig gehört, aber dieser schräge Make-up-Trend kommt wirklich zurück: dunklere Lippenkonturen!

Viele 90er-Jahre Trends haben wir ja schon akzeptiert und hingenommen. Aber dass dieser schräge Trend wirklich wieder kommt, das hätten wir nicht gedacht. Doch nun sehen wir ihn plötzlich auf Instagram, Promis laufen mit ihm herum und immer mehr Firmen produzieren Beauty-Produkte, die sich diesem Trend widmen: Die Rede ist von dunkel umrandeten Lippen!

So trägt Jennifer Lopez zum Beispiel ihre Lippen mit einem braunen Lippenumrander:

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Der Vorteil bei dem Look? Man kann sich die Lippen so ein wenig voluminöser schminken und sie wirken voller. Auch Beauty-Firmen wie Dior und Catrice haben den 90-erJahre-Trend in ihren neuen Make-up-Kollektionen aufgenommen. So gibt es von Catrice den "Two Tone Lipstick", einen Lippenstift, der eine dunklere und hellere Nuance beinhaltet. So kann man sich gleich den 90-er-Jahre-Trend nachschminken. Und psst: Auch Dior wird Two Tone-Lippenstifte demnächst herausbringen. So konnten wir schon auf dem Instagram-Kanal einen ersten Blick auf den Look erhaschen:

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Natürlich bleibt dies ein Trend, der polarisiert und der nicht jedem gefallen wird. Wir sind gespannt, wie er sich entwickeln wird. Dass er für Nostalgie-Gefühle sorgt, dass können wir schon jetzt garantieren.

Videoempfehlung

Dieser schräge Make-up-Trend aus den 90ern kommt zurück!

Mehr zum Thema