VG-Wort Pixel

Lippenstift: Diese 3 Farben sollte jede Frau besitzen – laut Make-up-Profi

Lippenstift: 3 Lippenstifte auf einem Tisch
© PearlWinchester / Shutterstock
Wenn ihr nur drei Lippenstifte besitzen könntet – welche wären es? Wir wissen, das ist keine leichte Entscheidung. Deshalb haben wir einen Make-up-Profi um Rat gefragt.

1.780 Doller – so viel gibt eine Frau laut Statistik in ihrem Leben für Lippenstift aus. Und bei der riiiiesigen Auswahl an Farben, die es mittlerweile gibt, ist es auch nicht mehr so einfach, die perfekte Nuance auszuwählen. Deshalb haben wir Stefanie Schollbach, Make-up-Artist und Trainerin bei IT Cosmetics Deutschland gefragt: Welche drei Lippenstifte braucht jede von uns?

Classic Statement

Roter Lippenstift ist einfach ein Statement – egal ob im Alltag oder am Abend. Klar, dass der laut Stefanie Schollbach in keiner Sammlung fehlen darf:

Ein klassischer Roter sollte definitiv dabei sein. Der sollte eine volle Deckkraft und cremige Textur haben, sodass durch die Textur ein Stück weit Volumen geschaffen wird.

Wichtig dabei sei laut Stefanie, hier vor allem auf den eigenen Hautton zu achten oder Beispielsweise welchen Schmuck man selbst am liebsten trage. Wenn man gern Goldschmuck trägt, könnte man schauen, dass man einen Rotton nimmt, der in den wärmeren, rostigen Bereich geht. Wenn man sehr gern Silberschmuck trägt, dann könnte man eher nach einem Kirschrot oder Blutrot schauen.

Stay natural

Roter Lippenstift ist zwar für viele Frauen ein Alltagsbegleiter, aber eben nicht für jede. Deshalb darf auch etwas Dezentes auf KEINEN FALL fehlen:

Ein natürlicher Lippenstift sollte auch in der Sammlung sein, er könnte auch etwas transparenter und pflegender sein. Damit fühlen wir uns im Alltag einfach frisch, die Augen kommen mehr zum Strahlen und der Look wird einfach vervollständigt. 

Was die Farbe angeht, rät Stefanie Schollbach, dass wir uns am besten am eigenen Hautton orientieren. Wenn der eher rosig ist, dann sei es sinnvoll, vielleicht eher ein Altrosé zu wählen. Wer eher einen goldigen Hautton hat, der könnte super softe Aprikot-Nudetöne tragen.

Trendsetter

Neben den Klassikern sollten wir und aber auch mit den Trendfarben auseinander setzen. "Ich gehe da gern von mir aus – was ist gerade Trend und was trage ich gerade gern?", erklärt Stefanie. Und mit Trends meinen wir nicht nur Beautytrends, sondern auch Modetrends. Zur Trendfarbe Lilac passt zum Beispiel hervorragend einer blaustichiger Beerenton, genauso wie zu den angesagten Pastellfarben. 

Natürlich sollte ein Lippenstift immer ganz genau eurem eigenen Geschmack entsprechen. Es wird euch am Ende nicht viel bringen eine Farbe zu kaufen, die ihr vielleicht an anderen toll findet, euch selbst aber gar nicht steht. 


Mehr zum Thema