VG-Wort Pixel

Krass! So sieht Madonna ungeschminkt aus


Madonna mal uneitel - auf Instagram zeigt die Pop-Queen sich ganz natürlich und gibt  Einblicke in ihre Style-Vorbereitungen für die Met Gala.

No-Make-up bei der Pop-Queen 

Eigentlich kennen wir die 58-Jährige nur so: strahlend schön, glatte Haut, perfektes Make-up. Natürlich faltenfrei und mit Schmollmund.

Doch auf Instagram zeigt Madonna sich jetzt so wie Gott (und der Schönheitschirurg) sie schuf und zwar ungeschminkt mit fahlem Teint und fast natürlich. Dazu kommentiert sie: „Pre Met Gala Face“ (zu dt. mein "Vor-der-Met-Gala-Gesicht")

Zwei Stunden später gibt es Nachschub für ihre Follower und den gewohnten Anblick mit einem perfekten Styling und frisch frisierten Haaren. Sie ist fertig geschminkt für die Met Gala, einer der wichtigsten Red-Carpet-Events der Modeszene.

Smokey Eyes und eine Haut wie ein Baby

Der Make-up-Artist, der zwei Stunden lang an ihr herumgewerkelt hat, hat wahre Wunder vollbracht. Smokey Eyes, definierte Augenbrauen und weich fallende Locken – das muss harte Style-Arbeit gewesen sein.

Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen. Madonna wirkt, als wäre sie zehn Jahre jünger, was jedoch nicht ausschließlich am Make-up liegt. Ihre faltenfreie Haut und die voluminösen Lippen wird sie ihrem Beauty-Doc zu verdanken haben.

Fertig für die Met Gala 

Zu ihrem verführerischen Make-up-Look trägt die Pop-Queen ein Camouflage-Kleid mit Tarnnetz und langen Lederhandschuhen. Ein ziemlicher Hingucker! Aber genau das liebt Madonna ja: auffallen um jeden Preis und die Aufmerksamkeit der Fotografen erhaschen. Das hat sie auf jeden Fall wieder geschafft! Ihren No-Make-up-Look könnt ihr euch auch im Video noch mal ansehen.

Videoempfehlung:


Mehr zum Thema