VG-Wort Pixel

Favourites Diese 2 Produkte haben alle Make-up-Artists in ihrer Beauty-Bag - und wir sollten das auch!

Model beim Styling
© Nicky J Sims / Getty Images
Wer kennt es nicht: Die alten Lidschatten ganz hinten in der Schublade, der eingetrocknete Eyeliner und die Foundation, die dann im Tageslicht doch nicht so ganz matched. Ich bin mir sicher, dass sich einige Fehlkäufe in eurer Make-up-Gedächtnisschublade befinden, die es kaum erwarten können, doch nochmal Verwendung zu finden. Mit diesen Make-up-Artist-Must-haves gelingt euch dieses Hexenwerk.
Von Melanie Wenzke

Manchmal ist es so einfach: Ein Produkt – und schwupps sind so manche Probleme an der Make-up-Front gelöst. Das wissen die Profis natürlich ganz besonders zu schätzen, deswegen ist es auch kein Wunder, dass Make-up-Artists, wie der von Kim Kardashian, auf ein paar ausgewählte Lieblinge längst nicht mehr verzichten können.

So hat das sogenannte Mixing Medium, ein transparentes Gel, das mit Pigmenten gemischt werden kann, einen Stammplatz in den professionellen Beauty-Bags. Es zaubert eingetrocknete Augenbrauengels und Eyeliner wieder geschmeidig, transformiert jeden Lidschatten in eurer Sammlung zu einem Liquid Eyeshadow oder Eyeliner oder kann eure Foundation im Nu wasserfest machen. Zusätzlicher Pluspunkt: Das Mixing Medium macht die aufgetragenen Produkte länger haltbar und sorgt so für einen perfekten Make-up-Look all day long. Schon wenige Tropfen genügen, um deine verstaubten Produkte nochmal glänzen zu lassen. Einfach in der Handfläche oder z.B. auf einer alten CD vermischen, auftragen, fertig! 

Glänzende Texturen werden übrigens noch schimmernder und matte behalten ihr Finish. Tolle Mixing Mediums sind z.B. Duraline von Inglot (ca.11 Euro) oder auch das Mixing Medium von Mac (ca. 20 Euro).

Der Foundation-Ton passt nicht? Kein Problem!

Beim Online-Shopping habt ihr wieder zugeschlagen? I can relate! Bei der bestellten Foundation-Farbe habt ihr euch aber total vertan und jetzt ärgert ihr euch über einen weiteren Staubfänger? Vielleicht seid ihr im Winter auch einfach blasser unterwegs als im Sommer und das gekaufte Lieblings-Make-up passt nicht mehr zu eurem aktuellen Teint. Kein Problem!

Alles was ihr braucht, sind Make-up Mixing Drops, die ihr entweder direkt in den Flakon oder in die benötigte Menge gebt. Ihr könnt damit z.B. zu dunkle Produkte aufhellen oder auch den Unterton angleichen. Deine gekaufte Foundation ist zu dunkel? Ein paar Tropfen weiße Mixing Drops retten das Produkt vor dem Ausrangieren. Einfach alles gut vermischen und fertig ist euer perfekt matchender Ton. Aber Vorsicht! Lieber erst mal weniger Produkt hinzugeben, da die Drops sehr stark pigmentiert sind. 

Ein kleiner Tipp, um den richtigen Unterton zu bestimmen: Wenn Ihr in der Sonne schnell rot werdet, habt ihr wahrscheinlich einen rötlichen oder neutralen Unterton. Bei schnell gebräunter Haut geht dieser meist in die gelbliche Richtung. 

Und sie können noch mehr! Einfach separat ein paar dunkle Tropfen in die Foundation mischen und schon habt ihr einen Liquid Bronzer für natürlich gebräunte Looks. Eurer Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt! Ihr könnt sie schon ab ca. 3 Euro von Essence in der Drogerie, oder online von L.A. Girl, um 10 Euro, finden.


Mehr zum Thema