In 5 Steps zum perfekten Abend-Make-up

Mit einem glamourösen Abend-Make-up bist du der Hingucker auf jeder Veranstaltung! Worauf du achten solltest, damit der Look gelingt, erfährst du hier. 

Abend-Make-up: 5 Steps zum perfekten Look: Frau hält sich Schminkpinsel ins Gesicht
Letztes Video wiederholen

Abend-Make-up: Das gehört dazu

Am Tage darf es gerne frisch und etwas dezenter sein, aber wenn wir uns abends in Schale werfen, wollen wir, dass das Make-up genauso strahlt wie wir. Diese Schritte solltest du bei deinem Abend-Make-up nicht skippen:

1. Grundierung

Bei der Foundation kann viiiel schief gehen. Diese Basis muss wirklich perfekt sein, damit dein restliches Abend-Make-up richtig gut zur Geltung kommt. Ein besonders effektiver Trick bei der Foundation ist es, gleich zwei Farben zu kaufen. So kannst du den für dich perfekten Ton selber mischen! Trägst du die Grundierung mit einem Pinsel auf, achte darauf, dass du dich von innen nach außen arbeitest – sonst gibt es unschöne Ränder.

2. Augen

Zu einem Abend-Make-up gehört ein glamouröses Augen Make-up, wie Smokey Eyes. Das betont deine Augen ideal und wirkt dabei auch noch sehr elegant. Welchen Lidschatten du brauchst, wie du den perfekten Lidstrich schaffst und noch mehr erfährst du im Artikel zu Smokey Eyes schminken.

Tipp: Noch nicht die richtige Mascara für deine Wimpern gefunden? Wir haben da Tipps für jeden Wimperntyp

Damit das schöne Augen Make-up richtig zur Geltung kommt, kannst du auch deine Augenbrauen in Form bringen. Wie du das am besten machst, erklären wir im Artikel Augenbrauen trimmen.

3. Blush

Um deinem Gesicht Kontur zu geben und deinen Teint strahlen zu lassen, ist ein Blush die perfekte Wahl. Je nach Hautton passen einige Farben besser, bei heller Haut ist ein z. B. ein Rosé ideal. Ein dunkler Typ kann gut zu einem Apricot greifen und mittlere Typen strahlen mit Beerntönen. Und so kannst du Rouge auftragen.

4. Mund

Sollen die Augen im Vordergrund stehen oder doch lieber der Kussmund? Ein Rotton ist der Klassiker auf den Lippen und wirkt immer edel – und passt zu gut wie jedem Outfit. Weniger kräftiger, aber nicht minder glamourös ist ein Gloss zum Abend-Make-up.

5. Highlighter

Ein Highlighter gehört seit längerer Zeit zu den absoluten Must-Haves. Dazu brauchst du neben dem Highlighter noch einen Blender- bzw. Rougepinsel. Trage den Highlighter auf diesen Stellen auf:

  • Nasenrücken, das lässt die Nase schmaler wirken
  • Unter den Augen hoch zu den Schläfen, denn das lässt die Augen wacher und die Wangenknochen höher aussehen
  • Zwischen den Augenbrauen, das lässt das Gesicht symmetrisch wirken  

Noch mehr schöne Inspirationen findest du im Party-Make-up. Und die perfekte Frisur zu deinem Abend-Look wartet auf dich in den Glamour-Frisuren, wetten?!

jd
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!