Schräg! Wer macht diesen Make-up-Trend aus Korea mit?

Ob Cushion Make-up oder Sheet-Masken - viele gute und unverzichtbare Beauty-Trends kommen aus Korea. Diesen könnt ihr allerdings vergessen!

Make-up zum Abziehen - was soll das denn bitte sein?

In Korea ist das DER neueste Beauty-Trend: Make-up, dass per Hand wieder abgezogen wird. Ja, wirklich! Was es mit dem schrägsten Schmink-Trend der letzten Jahre auf sich hat, haben wir recherchiert.

Und so soll es funktionieren:

Das gelartige Produkt "Derecsil Face Shield Patch" der koreanischen Marke Farmer Maker wird auf die saubere und trockene Haut wie eine Art Primer aufgetragen. Der transparente Film soll die Haut wie ein Schutzschild vor Umwelteinflüssen und Verunreinigungen schützen. Zusätzlich soll die "zweite", künstliche Haut erfrischen und munter machen. Ist das Gel vollständig eingezogen, kann die übliche Foundation darüber getupft werden. Will man das Make-up dann wieder abnehmen, sollte dies mit ein wenig Fingerfertigkeit kein Problem sein - das Make-up wird einfach abgerubbelt!

Hört sich besonders für Akne-Patienten ziemlich interessant an. In der Theorie scheint das ja noch sinnig zu sein, aber wie sieht es in der Praxis aus?

Beauty-Blogger haben das Gel natürlich schon getestet:

Gibt man den Namen des Produktes bei YouTube ein, dann poppen gleich zahlreiche Beauty-Blogger auf, die ein Tutorial über das "Shield Patch" gedreht haben. Schnell wird klar: Keiner kann so richtig was mit dem 30 US-Dollar-teuren Gel anfangen. Bei keiner Bloggerin hat das sogenannte Make-up-Schutzschild den Test überstanden. Die Testerinnen wie Kelsey Alfred bekommen ihr Make-up nur in Fetzen ab und müssen die Haut durch Rubbeln ordentlich strapazieren. Am Ende bleibt überschüssiges Make-up weiterhin auf dem Gesicht - und das Hautbild wirkt uneben.

Unser Tipp: Wenn auch viele koreanischen Produkte einen Mega-Hype auslösen, muss man trotzdem nicht jeden Trend nachmachen. Die Hauptbestandteile des Produktes werden aus pflanzlichen Inhaltsstoffen gewonnen und sollen die Haut beruhigen und Collagen aufbauen. Schaden tut das Gel der Haut also nicht, doch bleibt richtiges Abschminken mit Reinigungsschaum, -Gel oder Mizellenwasser weiterhin einfach unverzichtbar, um die Haut auch porentief rein zu bekommen.

Anstelle des „Derecsil Face Shield Patch“ empfehlen wir lieber, zu einem Primer zu greifen, der die Haut atmen lässt, sie jedoch auch vor schädlichen Umwelteinflüssen schützt.  

KaHe
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!