Darum trägt Meghan Markle niemals roten Lippenstift! 💄

Wenn es um ihr eigenes Make-up geht, ist Herzogin Meghan mittlerweile unschlagbar geworden. Sie weiß eben, wie es geht. Aber eines würde die Herzogin nie mehr tun: roten Lippenstift tragen. Wir verraten euch den Grund.

Rosenholz, Nude oder glossy -  wir haben Meghan Markle schon mit den unterschiedlichsten Lippenfarben gesehen. Nur mit einer nicht: Rot. Und das hat auch einen Grund.

Schminken lernen: Frau hält Schminkpalette in der Hand

Sind rote Lippen verboten?

Wenn ihr jetzt denkt, dass das royale Protokoll vorschreibt, niemals rote Lippen zu tragen, dann liegt ihr falsch. Theoretisch dürfte die Frau von Prinz Harry jeden Lippenstift tragen, den sie wollte. Außer vielleicht einen schwarzen ... Also muss es einen anderen Grund geben. Meghans enger Freund und Make-up-Artist, Daniel Martin, verrät gegenüber "People": "Sie weicht niemals weit von ihrer Technik ab, sie ist sehr fest in ihrer Routine." Genauer gesagt heißt das also, dass Meghan nur das schminkt, bei dem sie sich sicher ist. Und bei dem sie weiß, dass es passt. Klingt plausibel.

Martin verrät auch, dass Meghan sich super unwohl gefühlt habe, als sie rote Lippen getragen habe. Der Grund: Sie muss viel reden und liebt es auch. "Sie will sich keine Sorgen machen müssen", sagt Martin. Auch das verstehen wir. Wer hatte nicht schon mal roten Lippenstift an den Zähnen hängen, ohne es zu merken. Furchtbar! 

So geht Meghan einem Fauxpas aus dem Weg

Da Meghan seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry ohnehin pausenlos in der Öffentlichkeit steht, fällt jeder noch so kleine Fauxpas sofort auf. Kein Wunder, dass sie da versucht, sich nicht unnötig angreifbar zu machen. Auch wenn das für normale Menschen wie uns unmöglich wäre, bei den britischen Royals kann ein roter Lippenstift quasi eine Krise verursachen.

Deshalb greift die ehemalige "Suits"-Darstellerin heute nur noch zu unauffälligen Tönen oder getönten Lipbalms. Und außerdem: Rote Lippen brauchen Zeit und sollten absolut PERFEKT sitzen. Dass Meghan bei ihrem vollen Terminkalender dafür keine Zeit und Lust findet, können wir total verstehen. Der Nude-Look passt ohnehin viel besser zu ihr!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!