Rihannas MUA verrät: Mit diesem Trick sieht dein Make-up nie langweilig aus

Rihanna ist alles andere als langweilig. Vor allem nicht, wenn es um Make-up geht. Wir haben ihre Make-up-Artistin Priscilla Ono nach Tipps gefragt, mit welchen simplen Tricks auch wir das hinbekommen.

Wir alle sind in unserer täglichen Make-up-Routine oft festgefahren. Das führt natürlich oft dazu, dass uns unser Daily Make-up langweilt. Aber eine bessere Idee, die nicht 4628647194 Jahre dauert, haben wir auch nicht. Rihannas Make-up-Artist Priscilla Ono dagegen hat Ahnung – und hat ihre Tipps mit uns geteilt:

Vontouring: Die Kardashians schminken sich nicht nur das Gesicht!

Kühle und warme Töne in einem Augen-Make-up zu mischen, kreiert einen wunderschönen Kontrast.

Ein so simpler Trick, der aber eine große Wirkung hat. Oft neigen wir nämlich dazu, immer in unserem bekannten und bewährten Farbschema zu denken. Das Mischen von kühlen und warmen Nuancen ist jetzt nicht die krasseste Veränderung der Welt, aber dennoch für jede von uns umsetzbar. Denn diesen Tipp könnt ihr auf alle möglichen Farbschemen anwenden: Brauntöne, Rottöne, Pink- und Pfirsichtöne – sie alle können warme und kühle Untertöne haben. Natürlich ist es hier suuuuuuper essentiell, dass ihr die Farben richtig verblendet. Denn das sei laut Priscilla Ono einer DER Fehler, den beinahe jeder macht. Wenn ihr denkt ihr habt genug verblendet, dann verblendet nochmal. Dann ist es perfekt! 

Wer noch nicht so viel Erfahrung mit Lidschatten hat, dem rät Priscilla Ono generell erstmal mit neutralen Tönen zu starten und sich nach und nach an verschiedene Farbtöne zu wagen:

Wer neu auf dem Lidschatten-Gebiet ist, der sollte zuerst in eine neutrale Palette investieren. Um die perfekte Palette zu finden, swatche die Farben auf dem Arm und gehe sicher, dass die Farben sehr nah an deiner eigenen Hautfarbe sind. Sobald du dich mit Lidschatten wohler fühlst, kannst du mit Farben herumexperimentieren. Es gibt keine Regeln ...

Apropros keine Regeln: Wer allerdings weniger zum Team Lidschatten gehört, der kann auch mit Eyeliner einen Look schminken, der alles andere als langweilig ist.

Tausche den gewöhnlichen schwarzen oder braunen Eyeliner gegen eine leuchtende Farbe.

Wie passend! Bunte Eyeliner sind seit dem letzten Jahr ohnehin mega im Trend und zum Glück werden wir sie auch weiterhin sehen (und lieben). Wer auf bunte Eyeliner setzt, der braucht eigentlich gar nicht mehr viel an den Augen zu machen. Wie genau ihr bunte Eyeliner verwendet, erfahrt ihr hier.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel