VG-Wort Pixel

Müde Augen? Dann machst du vermutlich auch diesen Schminkfehler!

Müde Augen: Model auf dem Laufsteg
© Imaxtree
Ihr seht einfach nicht wach und frisch aus – obwohl ihr schon alles ausprobiert habt? Dann ist vermutlich dieser Schminkfehler dafür verantwortlich ...

Ihr seid fertig geschminkt, ein Blick in den Spiegel und ihr habt trotzdem das Gefühl, dass ihr nicht wacher ausseht. Und das, obwohl ihr eigentlich super und lang genug geschlafen habt? Tja, dann macht ihr vermutlich einen Schminkfehler, den seeehr viele Leute machen.

Kleine, müde Augen? Das ist der Fehler!

In der Regel wollen die meisten Va-va-Voom-Wimpern, die am besten bis zu den Augenbrauen reichen. Zumindest ist das in unserer Wunschvorstellung so. Um das Ergebnis zu erreichen, tragen die meisten gefühlt 46288240 Schichten Mascara auf – so sehen die Wimpern nämlich viiiiiel voller und voluminöser aus. Ähm ... nein! Genau das ist der Fehler, der unsere Augen einfach viel kleiner wirken lässt. Denn die Trilliarden Schichten Wimperntusche überschatten unsere Augen, weil die Wimpern plötzlich so dicht und dunkel sind. 

Einen ähnlichen Effekt haben übrigens auch Wimpern-Extensions, die sehr dicht und lang sind. Die Wimpern sehen oft aus wie ein Fächer und es ist kaum noch Lidfläche zu sehen. Ein typischer Fehler, der eben genau das Gegenteil von dem bewirkt, was die meisten eigentlich erreichen wollen. Vor allem bei der 3D-Wimpern-Technik sehen wir diesen Effekt seeehr oft. Wer den Look mag, der kann ihn natürlich trotzdem genauso tragen. Wer das eben nicht will, kann folgendes tun:

So macht ihr es besser 

Verhindern könnt ihr den Small-Eyes-Effect, indem ihr die Wimpern vor allem am äußeren Wimpernkranz tuscht. So wirken sie an den Seiten voller und die Augen werden optisch geöffnet. Das hießt nicht, dass ihr die vorderen Wimpern gar nicht tuschen sollt, aber eine Schicht reicht hier völlig aus. Vorne sind die Wimpern ohnehin etwas kürzer.

Auch eine Wimpernzange und ein heller Kajalstift in der Wasserlinie können die Augen optisch vergrößern. Wenn ihr falsche Wimpern tragen wollt, dann könnt ihr das Wimpernband zum Beispiel in zwei oder drei Teile schneiden und nur die äußeren Teile anbringen, das macht einen mega Cat-Eye-Effect und wirkt trotzdem noch super natürlich.


Mehr zum Thema