Diese 10 Mini-Ideen für unsere Nägel sind genial

Einfach hübsch. Mit ganz kleinen Kniffen pimpen wir unsere lackierten Nägel auf. Schnell, einfach und perfekt zum Selbermachen!

Idee 1: Pünktchen malen

Das funktioniert auch auf unlackierten Nägeln innerhalb von einer Minute: Kleine Pünktchen lackieren. Vorsicht bei der Dosierung des Lacks, ein klitzekleiner Tropfen genügt. Perfekt gelingt es natürlich mit einem Nagellackstift.

Idee 2: Einrahmen

Unsere Fingernägel verdienen einen hübschen Rahmen. Besonders stylisch: diese Variante in weiß. Am besten zu realisieren mit einem "French Manicure Pen", der traditionell für French Nails verwendet wird. Anschließend den gesamten Nagel mit Klarlack oder einem hauchzarten Nude-Ton lackieren.

Idee 3: Frostige Nägel

Kalte Farben mit Frost-Topping: Die Nagellackfirma Essie hatte eine coole Idee mit silbernem Nagellack und breitem Fächerpinsel. Das Video von Instagram zeigt, wie der Look funktioniert: Zuerst den Nagel in einem kühlen Ton lackieren – für eine bessere Haltbarkeit mit einem Base Coat vorlackieren. Warten, bis er ganz trocken ist. Dann einen silbernen Nagellack auf ein Stück Papier träufeln und vorsichtig etwas mit dem Fächerpinsel (z.B. "Fan Brush Nr. 22 von Smashbox, ca. 20 Euro, gesehen bei Douglas) aufnehmen und über die Nagelspitzen ziehen.

Idee 4: Pinselkunst Freestyle

Ein zarter zweiter Farbschimmer liegt über dem knalligen Rot. Den kann wirklich jeder auftragen, denn die zweite Nagellackfarbe wird nur ganz zart (Pinsel stark abstreifen) freihändig aufgetragen. Das Video von Instagram zeigt, wie es funktioniert. Wenig Aufwand, toller Effekt.

Idee 5: Schräge Formen

Die Geometrie hat uns fest im Griff. Seit zwei Jahren schon geht nichts mehr ohne grafische Formen. Dieser schnelle Trend bedient sich der Schräge. Einfach ein Blatt oder einen Aufkleber als Schablone auf den Nagel legen, schwarz lackieren und wenn's trocken ist, mit Top Coat überziehen.

Idee 6: Two Tones

Zwei Farben auf einem Nagel – den Halbmond malen wir ganz einfach mit einer selbstgemachten Mini-Schablone auf. Wichtig: Die untere Nagellackschicht muss trocken sein, bevor ihr den Pinsel und die Papierschablone (könnt ihr ruckzuck auf eure Nagelform zuschnippeln) ansetzt. Dafür eignen sich übrigens auch Lochverstärker aus dem Bürobedarf, die man auf den Nagel aufkleben kann.

Idee 7: Halbmond reduziert

Diese Idee ist nicht nur im Highspeed-Tempo nachzumachen, sie gefällt auch denjenigen, die sich Nagellack-Trends sonst gerne verwehren. Nur zwei Nägel tanzen aus der farblosen Reihe. Würden wir Daumen und Mittelfinger in der Form zusammenführen, hätten wir einen roten Nagel.

Idee 8: Herz zeigen

Die perfekte Idee zum Date: Herz zeigen. Auch auf den Fingernägeln. Schablonen kann man einfach mit Aufklebern selbermachen. Post-its gehen zum Beispiel auch.

Idee 9: French Neon

Cooler Hingucker, der neue French-Look. Die Nagelspitzen mit neon-orangenem Lack ausmalen (Schablonen für den French-Look gibt es auch im Drogerie-Markt) und mit einem Top Coat den ganzen Nagel lackieren.

Idee 10: Glitter und Flitter

Ein bisschen Glamour kann nie schaden. Superschnelles Aufpimpen mit Flitter aus der Flasche: Nagellack mit Glitzerpartikeln vollflächig oder partiell auftragen. Wer mag, kann auch verschiedene Glitzer-Elemente miteinander mischen, längliche und runde Partikel zum Beispiel.

Videoempfehlung:

Gold Nagelfolie
Text: saro
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!