VG-Wort Pixel

5 Nageltrends, die wir wirklich zuhause nachmachen können

Nageltrends
© Imaxtree
Wir alle kennen es: Wir sehen ein hübsches Nageldesign, versuchen es nachzumachen – und scheitern kläglich ... Mit diesen fünf Trends passiert das garantiert nicht!

Aktuell haben Nagelstudios geschlossen, das heißt also, wir müssen uns selbst um unsere Fingernägel kümmern. Blöd nur, dass wir alleine in den seltensten Fällen ausgefallene Kunstwerke und besondere Formen zaubern können. Macht nichts! Denn diese fünf Trends könnt ihr WIRKLICH zuhause nachmachen.

Pastell

Pastelltöne sehen wir gerade überall: auf den Augen, der Kleidung und natürlich auf unseren Fingernägeln. Pastelltöne schreien geradezu nach Frühling. Bei solchen hellen Farben benötigt ihr allerdings immer zwei Schichten, damit die Lacke richtig decken. Aber kein Problem, ihr habt ja Zeit ... Wer will, kann auch verschiedene Pastelltöne miteinander kombinieren, das ist aber kein Muss. Schlicht ist ja auch mal ganz schön, oder?!

Farbverlauf

Falls ihr doch auf jedem Finger einen anderen Lack tragen wollt, tragt ihr quasi gleich zwei Trends gleichzeitig. Farbverläufe sind nämlich suuuuper schön und machen die Finger gleich zum Hingucker. Und das ohne viel Aufwand. Sucht euch einfach fünf Farben aus, die gut miteinander harmonieren und tragt sie von hell nach dunkel auf die Nägel auf. Fertig! 

Matt, matt, matt

Wer seinem Lieblingsnagellack einen neuen Look verpassen will, der versiegelt ihn einfach mit einem Matt-Topcoat. Der sorgt dafür, dass der Lack nicht glänzt, sondern seidig-matt aussieht. Einfach mal etwas anderes und einen Topcoat tragt ihr ja hoffentlich sowieso auf, nicht wahr?! Es gibt auch Lacke, die von selbst matt trocknen, aber ein matter Topcoat ist mit jedem Nagellack kombinierbar. Definitiv die vielseitigere Variante.

Sugar Nails

Du willst noch mehr? Dann probier doch einfach mal die Sugar Nails aus. Bei dieser Technik lackierst du die Nägel erst in einem Ton deiner Wahl und gibst dann noch ein Glitzerpuder darüber – sogenanntes Dip Powder. Das kommt auf den noch nicht getrockneten Nagellack und gibt euren Nägeln eine super schöne Textur und ein Glitzer-Finish. Wie aus Zucker!

Fancy?!

Wenn wir ganz ehrlich sind, dann werden wir zuhause niemals ausgefallene Muster, Glitzersteine oder Blumen auf unseren Fingernägeln hinbekommen. Das heißt aber nicht, dass wir auf fancy Muster und Co. verzichten müssen. Mittlerweile gibt es Press-On-Nails, zum Beispiel von impress, die ihr ganz easy aufkleben könnt. Und ja, die halten tatsächlich bis zu zwei Wochen.

Generell solltet ihr natürlich die Nägel ordentlich vorbereiten – egal ob bunter Nagellack, Klarlack oder Klebenägel. Also Feilen, Nagelhaut entfernen und Basecoat nicht vergessen. Denn nur so sieht das Ergebnis am Ende wirklich gut aus und hält möglichst lange.


Mehr zum Thema