Natural Brows– dieser Trend kommt nie aus der Mode!

Wenn es einen Augenbrauen-Trend gibt, der einfach zu jedem passt, dann ist es dieser hier: Natural Brows. Wir verraten euch, wie ihr sie stylt.

Erinnert ihr euch an die Zeit, in denen wir unsere Augenbrauen freiwillig rasiert haben? Die war der Horror! Zum Glück ist das heute anders – neuen Augenbrauentrends sei dank. Vor allem im Make-up-Bereich kommen und gehen die Trends – doch es gibt einen Brauen-Trend, der zum Glück NIEMALS aus der Mode kommen wird.

Alle lieben Natural Brows

Wir ihr euch vielleicht denken könnt, sprechen wir nicht von den dünnen Augenbrauen aus den 90ern. Die kommen hoffentlich nie zurück. Wir meinen unsere geliebten Natural Brows – natürliche Augenbrauen, die schön voll und nicht zu angemalt wirken. Wir wissen: Die natürlichen Brows sind erst seit ein paar Jahren wieder groß im Rennen, aber wir können uns nicht vorstellen, dass sie uns jemals wieder verlassen werden. Und die Designer in den Metropolen auch nicht. 

Denn auf der New York Fashion Week haben wir zwar unzählige Make-up-Looks gesehen, aber die meisten Models haben ihre Augenbrauen total natürlich getragen. Keine Instagram Brows oder wilde Haare ohne Ende. Einfach natürlich. Und wisst ihr was? Genau das passt auch zu jedem. Jeder hat seine eigene Brauenform – und die können wir mit dem Look der Natural Brows am besten unterstützen. 

So stylt ihr die natürlichen Brauen

Natürlich solltet ihr darauf achten, dass sowohl der Anfang eurer Brauen sowie das Ende und auch der höchste Punkt auf euer Gesicht abgestimmt sind. Das geht zum Beispiel mit der "Brow Mapping"-Methode. Aber vor allem beim Nachzeichnen könnt ihr mit den richtigen Produkten seeeehr große Unterschiede erzielen. Wenn ihr eure Brauen natürlich nachzeichnen wollt, dann empfehlen wir euch nicht mit deckenden Pomaden zu arbeiten.

Greift stattdessen lieber zu einem Micro-Pencil, mit dem könnt ihr quasi Haare dazu zeichnen, oder zu einem Augenbrauenpuder. Mit beiden Produkten bekommt ihr unwahrscheinlich natürliche Ergebnisse. Wichtig ist: arbeitet nicht nur mit einer Nuance. Die Augenbrauen sind von Natur aus vorne etwas heller und hinten dunkler. Wenn ihr diesen Farbverlauf auch beim Nachzeichnen beachtet, fällt es kaum auf, dass ihr Produkt benutzt habt. Damit die Brauen besonders voll aussehen, solltet ihr sie am besten nach oben kämmen – und nicht einfach nur "zur Seite". Damit das den ganzen Tag hält, gebt ihr zum Schluss einfach ein Augenbrauengel darüber. Wer ohnehin starken Brauenwuchs hat, dem reicht vielleicht sogar nur das Augenbrauengel. 

fde

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Natural Brows: Frau malt sich die Augenbrauen mit einem Stift nach
Dieser Augenbrauen-Trend kommt nie aus der Mode – und passt zu jedem!

Wenn es einen Augenbrauen-Trend gibt, der einfach zu jedem passt, dann ist es dieser hier: Natural Brows. Wir verraten euch, wie ihr sie stylt.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden