Bei diesen Make-up-Looks muss man zweimal hinsehen!

Make-up Artistin Mimi Choi hat sich einem ungewöhnlichen Make-up-Trend gewidmet: Sie malt ihr Gesicht als optische Illusion - und kreiert täuschend echte Bilder.

Als wir den Instagram-Account der 31-jährigen Make-up Artistin und Künstlerin Mimi Choi aus Vancouver gefunden haben, staunten wir nicht schlecht: Sie postet dort Fotos von sich mit surrealem, bizarrem Make-up. Die aufwendigen Schmink-Looks sehen täuschend echt aus, sodass wir mindestens zweimal hinschauen mussten, um zu erkennen, dass es sich hier wirklich um Make-up und nicht um Photoshop handelt.

5 Stunden für ein Make-up

Für ein Make-up mit optischer Täuschung braucht Mimi bis zu fünf Stunden und sehr viel Fingerspitzengefühl. Wie sie ihre krassen Looks hinbekommt, zeigt Mimi leider nicht. Nur so viel sei verraten: Die gelernte Visagistin benutzt ganz normales Make-up von NYX oder Kryolan.

Der Aufwand lohnt sich. Bis zu 65.000 Likes bekommt Mimi pro Bild. Ihre Follower sind begeistert und können gar nicht genug kriegen. So kommentiert ein Follower ein Bild mit „Du bist so was von talentiert“ und ein anderer schreibt: „Das ist sehr beeindruckend. Ich kann gar nicht mehr weggucken“. 

Die krassesten Looks von Mimi Choi

Nicht nur optisch täuschende Make-up-Looks schminkt sich die 31-Jährige. Mimi Choi malt sich auch Sushi in 3D-Optik auf die Haut oder lässt beim sogenannten Melting-Make-up Augen und Mund mit dem Gesicht optisch verschmelzen. Hauptsache, die Schmink-Looks sind aufwendig und eines zweiten (und dritten) Blicks würdig.

Mehr Eindrücke gibt es auf ihrer Instagram-Seite. Wir zeigen euch hier die beeindruckendsten optischen Illusionen von Mimi Choi: 

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!