VG-Wort Pixel

Oscars 2021 Diese Beautytrends schauen wir uns ab – sofort!

Oscars 2021: Diese Beautytrends schauen wir uns ab – sofort!
© Chris Pizzello-Pool / Getty Images
Bei der Oscarverleihung geht es nicht nur um traumhafte Roben und fabelhafte Filmrollen. Auch die Beauty-Looks der Stars bekommen ganz besondere Aufmerksamkeit – und in diese vier haben wir uns schockverliebt.

Bei 93. Verleihung der Oscars haben wir alles gesehen: Märchenkleider und funkelnde Diamanten. Lässige Sneaker und schrille Looks. Auch, was die Beauty-Looks angeht, haben die Stars sich nicht zurückgehalten.

Bangs

Ein Detail, das wir besonders oft gesehen haben, ist der Pony. Vor allem Schauspielerin Margot Robbie macht vor, wie man die Trendfrisur richtig cool stylen kann. Die trägt ihn nämlich ganz lässig und fransig im Gesicht; die Seiten laufen etwas länger aus. Ihre Längen trägt sie zu einem lockeren Zopf gebunden, sodass der Look eher messy wirkt. Lieben wir und stylen wir sofort nach!

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Pixie Cut

Ebenfalls mit einer neuen Frisur zeigt sich auch Halle Berry. Sie trägt einen Pixie Cutt mit Mini-Pony. Scheint, als würde der Kurzhaarschnitt wieder unsere Herzen (und Haare) erobern. Übrigens: Der kleine Pony ist perfekt für alle, die eine kleine Stirn haben. Wem der Pixie etwas zu krass ist, der kann sich mit einem Long Bob an den Trend herantasten. Das funktioniert genauso gut. Hauptsache: Die Längen sind angeschrägt.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Burgundy Lips

In Sachen Make-up hat es eine Farbe in diesem Jahr auf die Lippen der Promis geschafft. Burgunderroter Lippenstift scheint DAS Trendprodukt der diesjährigen Oscarverleihung zu sein. Auch, wenn das dunkle Rot oft eher im Herbst und Winter getragen wird, können wir es genauso gut im Frühling verwenden. Zu Rot, Rosa oder auch Pfirsichtönen sieht es super schön aus. Der Rest des Make-ups darf dagegen dezenter gehalten werden.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Satin-Look

Apropros dezent. Wer keine roten Lippen getragen hat, der hat stattdessen auf einen zurückhaltenden und natürlichen Satin-Look gesetzt. Bei diesem Make-up geht es darum, den Teint und das Augen-Make-up möglichst seidig und flawless aussehen zu lassen. An Sängerin Andra Day sehen wir, wie es geht: Safte Brauntöne und dezente Schimmerlidschatten (ohne Glitzer) auf ihren Augen, softes Contouring und glänzende Lippen – einfach perfekt!

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Verwendete Quellen: Instagram.com

Brigitte

Mehr zum Thema