SO sieht es aus, wenn eine professionelle Maniküre schiefläuft! 😱

Wer zur professionellen Kosmetikerin geht, erhofft sich wunderschöne und gepflegte Nägel. Doch es kann auch ordentlich daneben gehen, wie diese Bilder beweisen.

Die meisten Frauen wollen sich doch ab und zu mal etwas gönnen und gehen zur Kosmetikerin. Denn: Natürlich kann man die meisten Beauty-Behandlungen auch selbst durchführen. Doch man möchte sich ja auch mal zurücklehnen und verwöhnen lassen. Außerdem hat man es mit Profis zu tun, die genau wissen, was sie tun. Und wer sich eine Maniküre aussucht, der rechnet damit, dass er nach spätestens einer Stunde mit wunderschön lackierten und gepflegten Nägeln wieder nach Hause geht. So ist zumindest die Theorie.

Dieser Star kriegt jetzt eine eigene MAC-Kollektion

Nicht jede Beauty-Behandlung scheint nach diesem Muster zu verlaufen. Das muss die Britin Emma Jones am eigenen Leibe erfahren. Ihren Maniküre-Fail bewundern schon fast 20.000 User bei Facebook.

Wie es zu diesen Horror-Nägeln kam?

Laut Emma Jones hat sie der Kosmetikerin erzählt, sie wolle rund gefeilte Nägel mit Metallic-Anstrich. Auf den ersten Blick hat die Nageldesignerin den Wunsch natürlich erfüllt. Doch irgendwie scheint sie dabei Nagelbett und Nagelhaut direkt mit angemalt zu haben. Außerdem wirken die Nägel unnatürlich dick. Zwar rund, aber wulstig. Um nicht zu sagen, der Look scheint irgendwie dreidimensional zu sein. Das hat sich die Kundin definitiv anders vorgestellt!

"Im Salon war ich komplett abgelenkt, weil ich über meinen Türkei-Urlaub, aus dem ich gerade wiedergekommen bin, erzählt habe. Dann bin ich aus dem Salon gegangen und hab mich in mein Auto gesetzt und dachte mir, was zur Hölle mit meinen Fingernägeln angestellt worden ist", erzählt Emma gegenüber MamaMia.com.

Die Rettung naht zum Glück zu Hause. Ihre Tante, die ebenfalls Nagedesignerin ist, rettet die Nägel ihrer Nichte. Sie schleift die Nägel wieder ab und zaubert ihr eine ganz natürliche Nagelform - inklusive professioneller Behandlung. Übrigens: Für diesen "Unfall" muss die Kundin noch stolze 35 Pfund (umgerechnet circa 40 Euro) bezahlen.

Missgeschick hin oder her, es gibt trotzdem Beauty-Behandlungen, die unbedingt vom Profi übernommen werden sollte. Mehr Infos dazu gibt es hier:

Diese Beautybehandlungen solltet ihr beim Profi machen

Lies auch

Diese Beauty-Behandlungen solltest du NIEMALS selbst durchführen!
LL
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!