Teint - Cremerouge

Das Cremerouge sollte immer mit den Fingerspitzen, ähnlich wie die Foundation, in die Haut eingearbeitet werden. Dabei ist es wichtig, dass das Gesamtbild des Gesichts einheitlich ist, sprich: keine Ränder entstehen. Also mit den Fingerspitzen das Cremerouge schön nach Außen verwischen und auslaufen lassen. Vor dem Auftragen die Grundierung nicht mit Puder fixieren, sonst wird das Cremerouge fleckig!

Nude Look - so schminkst du dich ganz natürlich!

Eine gute Grundlage für's Cremerouge bildet eine kompakte Foundation, wie zum Beispiel die Aquaradiance Compact Foundation von Biotherm, mit integriertem Schwämmchen, um 32 Euro.

Die Dream Mousse Blush von Maybelline hat eine luftige Konsistenz und lässt sich ganz leicht auftragen. Ca. 9 Euro.

Für einen makellosen Schneewittchen-Teint eignet sich das Creamy Rouge von Ellen Betrix in kräftigem Rotton. Um 8,99 Euro.

Das Duo Sheer Blush von P2 enthält gleich zwei verschiedene Farben, die das Auftragen noch leichter machen. Dunklere Farbe zuerst, dann einen helleren Ton an den Rändern auftragen. Ca. 2,95 Euro.

Das Magie Blush von Lancôme hat eine leichte, reichhaltige Textur und lässt sich sehr leicht auftragen. Es verspricht, mit dem Hautton zu verschmelzen und so stets natürlich auszusehen. Um 25,50 Euro.

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!