Selbstbräuner-Panne: Diese Aktion lief ordentlich schief 😱

Der Sommer rückt näher und wir greifen öfter mal zum Selbstbräuner. So auch Alex aus Großbritannien. Doch ihre Beauty-Aktion ging nach hinten los.

Wir geben zu: Einen Selbstbräuner streifenfrei aufzutragen, das ist gar nicht so einfach. Und auch wenn man denkt, man hat die Creme gleichmäßig aufgetragen – ein paar Stunden später zeichnen sich dann doch Unebenheiten ab.

Vontouring: Die Kardashians schminken sich nicht nur das Gesicht!

Das dachte sich auch die junge Engländerin Alex und unterzog sich deshalb einer professionellen Bräunungsdusche. Dabei sprüht eine Kosmetikerin den Körper mit Selbstbräuner an, der bis zu zehn Tage halten – und natürlich streifenfrei aussehen soll.

Eine Selbstbräuner-Aktion, die nach hinten los ging

Nachdem sich Alex die braune Farbe ansprühen ließ, kullerten Tränen ihre Wange hinunter (der Grund dafür ist übrigens unbekannt). Anstatt das Gesicht danach mit Wasser abzuwaschen, hat Alex die Tränen so trocknen lassen.

Das hätte sie lieber nicht gemacht. Schließlich bräunt man nach solch einer Dusche bis zu 10 Stunden nach. Nachdem nun die Bräune restlos einzog, zeichneten sich fiese Streifen inmitten auf ihrem Gesicht ab.

Statt sich zu verstecken, lud Alex Selfies bei Twitter hoch

Doch Alex nahm es mit Humor, postete Bilder von sich auf Twitter und kommentierte: "I’ve always been told not to cry after spray tan“ (zu deutsch: "Mir wurde immer gesagt, ich darf nach einem Spray Tan nicht weinen"). Zu spät! Diese Aktion ließ sich nicht mehr rückgängig machen. Was bei ihr allerdings mit Sicherheit für Freudentränen sorgte: Der Post wurde ein viraler Hit und es gibt mittlerweile zahlreiche Nachahmer und Leidensgenossen.

Das Gute daran: Nach ein paar Tagen und mit einem guten Peeling lässt sich die Panne beseitigen. 

Und damit du auf keinen Fall auch solch ein Streifen-Desaster erleben musst, haben wir für dich hier Tipps und Tricks rund um Selbstbräuner:

Selbstbräuner auftragen

Lies auch

Selbstbräuner: Mit diesen 10 Tipps gelingt die Bräune aus der Tube perfekt
Themen in diesem Artikel