VG-Wort Pixel

Selfie-Challenge: So sehr verändert uns Make-up

Wow: natürlicher vs. make-up-look
© Instagram/kelsieswygartnails
Dieses Selfie zeigt, wie sehr Make-up einen Typen optisch verändern kann. Unter dem Hashtag #powerofmakeup zeigt eine Amerikanerin die Kraft, die Make-up haben kann.

Wow, dieses Selfie geht gerade auf Instagram ganz schön viral. Wir können auf den ersten Blick auch gleich erkennen, warum das so ist: die amerikanische Nageldesignerin Kelsie Swygart postet auf ihrem Account Selfies von sich. Eine Seite ihres hübschen Gesichtes ist dabei ganz natürlich geblieben - mit Sommersprossen und hellen Augenbrauen. Die andere Gesichtshälfte könnte konträrer gar nicht sein: Denn dort hat sie sich komplett geschminkt - von Smokey Eyes über perfekt abgedeckte Haut bis hin zu schön betonten Augenbrauen. Bei diesem Kontrast muss man einfach hinschauen. 

"So stark geschminkt laufe ich normalerweise nie herum"

Unter einem ihrer auffälligen Selfies schreibt sie, dass sie mit so viel Make-up normalerweise nicht auf die Straße geht. Diesen Look habe sie extra für die Challenge #thepowerofmakeup kreiert. Würde sie so jedoch herumlaufen wollen, dann sollten das ihre Mitmenschen auch so akzeptieren. Schließlich fühle sie sich mit den stark betonten Lippen und sexy Augen-Make-up wohl. Das sollte dementsprechend auch so hingenommen werden.

Wie sie normalerweise auf die Straße geht? Ganz ungeschminkt natürlich auch nicht! Trotzdem kann man ihre hübschen Sommersprossen erkennen und auch ihre Augen kommen mit einem leichteren Make-up viel besser zum Ausdruck. Wir jedenfalls mögen ihren alltäglichen Look. 


Mehr zum Thema