So bleibst du länger sommerfrisch

Frisch, frischer, sommerfrisch! Und vor allem: Schluss mit sonnenverbrannter Haut. Wir haben die ultimativen Pflegetipps für einen strahlenden Spätsommer-Look.

Frisch, frischer, sommerfrisch - leider ist das gar nicht so einfach. Nach Monaten voller Sonnen- und Meerwasserbaden ist unsere Haut reif für ein intensives Pflegeprogramm. Jetzt heißt es wieder peelen, cremen und verwöhnen. Um wieder fein für den Alltag zu sein und die geliebte Sommerbräune mit in den goldenen Herbst zu nehmen.

Erster Schritt: Intensive Reinigung

Mary Kay Lotus Cleanser um 22 Euro

Bevor ihr mit eurem Beauty-Programm so richtig durchstartet, ist eine intensive Reinigung der Haut das A und O. Milde Waschlotionen und viel warmes Wasser befreien die Haut von Schmutz und Talk, und öffnen die Poren. So können Masken, Peelings und Cremes viel besser von der Haut aufgenommen werden. Aber Vorsicht: Damit die oberste Hautschicht nicht zu sehr austrocknet, solltet ihr lange Bäder vermeiden.

So bleibst du länger sommerfrisch

Zweiter Schritt: Runter mit der alten Haut

Yves Rocher Pfirsich Peeling um 13 Euro

Was Sonne und Wasser der Haut antun, sieht man erst bei genauer Betrachtung: schuppige Haut, ganz ohne Glanz. Ein Peeling entfernt abgestorbene Hautschüppchen auf der Hautoberfläche. Um die Bräune nicht vollkommen runterzuraspeln, solltet ihr euch allerdings für ein feines Peeling entscheiden und dieses sehr sanft einmassieren. Das Ergebnis: Die Haut wird besser durchblutet und damit glatter und fühlbar zarter; die pflegenden Inhaltsstoffe können durch die geöffneten Poren gut in die Haut eindringen. Tipp: Anstelle eines Peelings könnt ihr auch eine Reinigungscreme mit einem Bürstchen leicht einmassieren.

Auf der nächsten Seite: Strahlen wie die Sonne selbst - Gesichtsmaske und Haar-Kur

Dritter Schritt: Maskieren statt blamieren

md skincare Intense Hydra Mask um 155 Euro

Sonne ist ja schön und gut, aber die starke UV-Strahlung der Sommermonate hinterlässt auch ganz gerne ihre Spuren im Gesicht: in Form von undankbaren, kleinen Knitterfältchen an Mund und Augenpartie. Um die Haut nach dem zehrenden Sonnenbaden ordentlich mit Feuchtigkeit zu versorgen und dauerhaften Falten vorzubeugen, empfehlen wir euch - nach Peeling und Reinigung - eine reichhaltige Hydromaske mit Meeresmineralien und Aloe Vera, die die Haut zum Strahlen bringt. Während die Maske im Gesicht und auf dem Dekolleté einwirkt, könnt ihr die euch Wartezeit mit einer Haar-Kur verkürzen.

Vierter Schritt: Kur pur fürs Haupthaar

SP Hydro Mask um 17 Euro

Endlich Sommerurlaub und raus an den Strand. Was für uns pure Entspannung bedeutete, war für unsere Haare eine reine Tortour. Sonne, Wind, Sand, Salz- und Chlorwasser sind Stress für die Mähne. Die Haare verlieren ihren natürlichen Schutzfilm, trocknen aus, werden spröde und strohig und können im Extremfall sogar brechen. Bevor ihr aber gleich zum Friseur lauft, um euch von euren trockenen Spitzen zu verabschieden, probiert es doch vorerst mit einer reichhaltigen Haar-Kur. Einmal in das Haar einmassiert, stellt sie den natürlichen Schutzfilm wieder her. Hartgesottene können am Schluss den Kopf mit einem kalten Wasserstrahl erfrischen: Das festigt die Haarplättchen und verleiht den Haaren einen seidigen Glanz.

Auf der nächsten Seite: Gepflegt von Kopf bis Fuß

Fünfter Schritt: Frische Füße

Compeed Crackes Heel Cream um 8 Euro

Schluss mit Hornhaut. Barfuß am Strand spazieren und in Flip Flops durch die Stadt bummeln, hat unsere Füße ganz schön gefordert. Jetzt muss Pflege her. Gönnt euch zuerst ein warmes Fußbad, ehe ihr die Hornhaut vorsichtig mit einem Bimsstein entfernt. Anschließend eine intensive Fußpflegecreme auftragen - die beugt einer erneuten Hornhaut und trockenen Hautstellen vor

Sechster Schritt: Cremen und verwöhnen

Nivea Happy Time Bodylotion um 5 Euro

Natürlich benötigen nicht nur unser Gesicht und unsere Haare die extra Portion Sommerpflege. Auch unser gesamter Körper bedarf nun viel Feuchtigkeit, um der Haut die verlorene Spannkraft zurückzugeben. Greift hier am besten zu milden Bodylotions, die Meeresmineralien wie Kalium oder Magnesium enthalten. Und mit leckeren Düften versehen, bleibt das Sommerfeeling auch noch ein wenig länger auf der Haut zurück.

Auf der nächsten Seite: Die kleinen Tricks für lange Sommerbräune - von Make Up bis Selbstbräuner

Siebter Schritt: Selber bräunen

Bebe Young Care Bräunungscreme um 5 Euro

Ein gebräunter Körper sieht nicht nur sexy aus, er macht auch optisch schlanker. Das ist natürlich ein Grund, die Sommerbräune besonders lange zu halten. Doch dafür müsst ihr nicht gleich ins Solarium laufen: Die neuen Selbstbräunerlotionen bräunen nur ganz leicht und sind dazu noch pflegend und angenehm im Duft. Vor dem Auftragen solltet ihr allerdings wieder ein Peeling machen, sonst kann es zu Ungleichmäßigkeiten kommen.

Achter Schritt: Make-Up

Bobbi Brown Shimmer Brick um 43 Euro

Im Sommer braucht man nicht viel Make-Up. Bei gesunder und leicht gebräunter Gesichtshaut reichen häufig Mascara und Lipgloss. Sobald ihr wieder etwas blasser werdet, sind Sonnenpuder mit bräunlichen Schimmerpartikeln genau das Richtige. Diese Puder können auch weniger flächig als Rouge oder Highlights aufgetragen werden.

Auf der nächsten Seite: Wie hält sich ein Topmodel sommerfrisch - Interview mit Eva Padberg

Wie hält sich ein Topmodel sommerfrisch? Interview mit Eva Padberg

Schlank, sexy und von der Sonne geküsst - so sehen Models aus. Das wollen wir auch! Zugegeben, einige Laufstegschönheiten scheinen von Mutter Natur bevorzugt worden zu sein. Doch welche Pflege hält ein Topmodel länger sommerfrisch? Wir haben für euch während der Panasonic Beauty Days auf Mallorca beim deutschen Supermodel Eva Padberg nachgefragt und ihr einige Geheimtipps für das "endless Summer"-Gefühl entlockt.

Eva Padberg stellt den den Gewinnerinnen der Panasonic Beauty Days auf Mallorca den neuen Panasonic Epilierer ES-WD 70 Wet/Dry vor.

Brigitte Young Miss: Wie sieht dein ganz persönliches Sommerstyling aus?

Eva Padberg: Meine Must-Haves sind Shorts. Zum Ausgehen braucht man nur noch einen längeren Sommerblazer Mit hochgekrempelten Ärmeln. Einfach und toll.

Brigitte Young Miss: Und dein Sommer-Make-Up?

Eva Padberg: Wenn man gebräunt ist, braucht man nicht viel. Nur ein wenig Mascara, das ist alles! Weil ich sehr hohen Sonnenschutz im Gesicht verwende und deswegen nicht mehr so stark bräune, benutze ich eine getönte Tagescreme. Die hat einen ganz leichten Schimmer und lässt dich aussehen, als hättest du den ganzen Tag in der Sonne gelegen. Ich denke, wenn man schöne Augen hat, sollte man sich auf seinen Augenaufschlag verlassen. Auch wenn das Make-Up nicht vom Visagisten ist.

Auf der nächsten Seite: Evas Tipps für schöne Sommerbeine

Evas Tipps für schöne Sommerbeine

Brigitte Young Miss: Du bist vor allem für deine langen Beine bekannt. Was sind deine fünf Top-Tipps für schöne Beine?

Eva Padberg:

Erstens

: Nie ohne Sonnenschutz in die Sonne! Sonne lässt die Haut altern.

Zweitens

: Mein Arzt hat mir empfohlen, drei Mal am Tag zwanzig Zehenstände zu machen. Diese Übung kann man auch mal schnell beim Zähneputzen machen. Dafür einfach auf die Zehenspitzen stellen. Durch die Muskelanspannung in der Wade zirkuliert das Blut besser, und man bekommt gesunde, straffe Beine und beugt so Krampfadern vor.

Drittens

: Wichtig sind natürlich glatte, haarlose Beine. Zum Enthaaren verwende ich den Nass-/Trocken-Epilierer von Panasonic. Den kann man auch beim Baden benutzen. Im warmen Wasser tut das Epilieren auch gar nicht mehr so weh, da die Haare nicht so schmerzvoll und unsanft herausgerissen werden.

Viertens

: Gerade, wenn man die Beine epiliert, tut ein Peeling richtig gut. Das entfernt die alten Hautschüppchen und macht rosig frische, glatte Beine.

Fünftens

: Selbstbräuner. Vor Events trage ich immer etwas Selbstbräuner auf meine Beine auf. Der verleiht einen frischen Sommerteint.

Auf der nächsten Seite: Produktgalerie - alle sommerfrischen Artikel auf einem Blick
Text Anke Büning
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!