Vorher-Nachher: Joanna

Das große Umstyling der Zwillingsmütter: Joanna in unserem Vorher-Nachher Teil 5.

Fünf Zwillingsmütter einer Essener Krabbelgruppe wollten eine Typveränderung. Was wir ihnen, der Gruppenleiterin und den zehn Zwergen beim Shooting auf Schloss Basthorst bei Schwerin angestellt haben? Sehen Sie, wie wir Joanna verändert haben!

Joanna vorher: Joanna, 34, hat eine lebhafte Art und liebt es, Dinge ganz genau zu ergründen. Sie fand die Idee spannend, sich einmal von der Haar- bis zur Zehenspitze beraten zu lassen. Mit den Zwillingen Nina (links) und Julie, beide zweieinhalb Jahre, ist sie der Neuzugang in der Gruppe, in der nicht nur gekrabbelt, sondern natürlich auch gespielt und gesungen wird.

Joanna nachher: "Super fotogen", "die Farbe steht dir großartig, wow" - die Komplimente der anderen Mütter gingen Joanna Werth-Menke, 34, runter wie Öl. "Man fühlt sich ja wie ein Model bei euch", schwärmte die Bauingenieurin. Vor Kurzem hat sie wieder ihre Vollzeit-Arbeit ("unter Männern") aufgenommen und genoss den "Ausflug in eine durch und durch weibliche Welt". Mit der Reiterhose und dem hellen Blazer bleibt Johanna ihrem eher burschikosen Stil treu, mit der Jacke kann sie auch ganz einfach ihren eigenen Jeans-und- T-Shirt-Look optisch aufwerten. Die flachen Stiefel waren übrigens eine kleine Offenbarung: "Wahnsinnig angenehm zu tragen. Sonst laufe ich nur auf hohen Schuhen, wegen meiner Größe." Die zierliche Frau, mit 1,64 Meter bester bundesdeutscher Durchschnitt, hat zum Schluss nur noch einen Wunsch: "Einen Friseur zu finden, der den Schnitt und genau die richtige Kombination der neuen Strähnchen hinbekommt." Blazer: Herr von Eden, ca. 290 Euro. Seidenbluse mit Schleife: Edith & Ella, ca. 110 Euro. Hose: Orwell, ca. 190 Euro. Stiefel: Daniel Hechter. Ring: Toni Gard.

Video: Joannas Umstyling

Beauty: Zwillingsmütter-Makeover: Joanna

Die Beauty-Verwandlung

Etwas blass um die Nase war Joanna Werth-Menke, sie brauchte ein paar Frischmacher: Über Concealer und etwas Puder (z. B. von Maybelline Jade) kam Rouge in hellem Apricot. Die Lider sind mandelbraun grundiert (z. B. von Nivea), an den inneren Augenwinkeln lässt ein Tupfer Silberweiß (z. B. von Mac) den Blick wacher wirken. Intensiver wird er mit grauem Kajal, außen stärker betont. Die Wimpern sind schwarz getuscht, die Lippen glänzen mit Apricot- Gloss (z. B. von Astor).

Nach dem Strähnen kommt der Schnitt. Sascha empfiehlt einen graduierten Bob (hinten kürzer) - passt proportional am besten zur zierlichen Joanna.

Strähnchenzauber in drei Tönen: Aschblond und Goldblond plus hell blondierter Strähnen, die das Gesicht umrahmen. Die Strähnchen lassen das Haar auch gleich voller wirken.

Mutter als Model - die Aufmerksamkeit der Beauty- Profis kostete die in Polen geborene Joanna aus: "Kontrastprogramm zum Job", einer Baustelle.

Ein sonnengelbes Gute-Laune-Kleid steht jetzt auf Joannas Shopping-Liste.

Produktion: Enn Waller, Carolina Ramsay und Birgit Potzkai Fotos: Wiebke Broecker Haare: Sascha Kuschel/Close up Make-up: Serena Goldenbaum Text: Angela Schöneck Ein Artikel aus der BRIGITTE 19/09
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!