Das sind die schönsten Make-up-Looks weltweit

Ob minimalistisch oder glamourös: Wir haben uns die Make-up Trends rund um den Globus angeschaut und verraten, wie du jeden Look nachmachen kannst.

Brasilien

In ist der Karneval zu Hause und die Menschen gelten als farbenfroh und lebensbejahend. Auch in ihrem Gesicht setzen die Frauen auf knallende Farben. Leuchtende Lippen in lila oder pink harmonieren gut mit dem dunklen Teint, dazu passen schwarz getuschte Wimpern, die auch den Augen Ausdruck verleihen.

Dänemark

Die Frauen in , besonders in Kopenhagen, lieben den minimalistischen Stil. Das spiegelt sich auch in ihrem Make-Up wieder. Lippenstift und Augen-Make-up in Nude-Tönen gehalten, konzentrieren sie sich eher auf kleine Beauty-Details, wie etwa einen besonderen Nagellack, der dem Look das Besondere verleiht.

Up on WWW.FASHIIONCARPET.COM 💭 Shop the blouse here: www.liketk.it/1MLDy

A post shared by Nina Schwichtenberg (@fashiioncarpet) on

China

Asiatische Frauen sind vor allem für ihren porzellanfarbenen Teint bekannt. Besonders gut zur Geltung kommt dieser mit einem dezenten Make-up. Die Haut wird nur leicht mattiert, die Augen werden von einem zarten Lidstrich umrahmt und ein farbloser oder roséfarbener Gloss rundet den Look ab.

Kuba

In der kubanischen Hauptstadt Havanna beherrschen Salsa und temperamentvolle Leidenschaft den Alltag. Ihre Weiblichkeit unterstreichen die Frauen mit einem ganz klassischem Make-up: Ein satter Rotton auf den Lippen und mit Mascara voluminös geschminkte Wimpern. Mit diesem Look wirst auch du zur 'Femme Fatale'.

Türkei

In der Türkei schminken sich viele Frauen eher zurückhaltend. Am wichtigsten sind hier nicht auffallende Farben, sondern vor allem die richtige Grundierung. Diese gelingt in drei Schritten: Ein flüssiges Make-up gleicht den Hautton an und lässt kleine Rötungen verschwinden. Ein Concealer überdeckt Augenringe und kleine Hautunreinheiten und ein loses Puder fixiert. Mehr muss es für eine Türkin nicht sein.

Amerika

Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, ist man auch beim Make-up durchaus kreativer. Von Augen-Tattoos über Glitzersteine oder bunte Mascaras – hier wird alles einmal ausprobiert. Den typischen amerikanischen Look macht aber in erster Linie der Fokus auf die Augen aus. Lidschatten ist hier immer im Trend: Ob Smokey-Eyes, glitzernd oder bunt. Die Lippen werden dagegen in dezenten Nude-Tönen geschminkt.

Australien

"Schönheit kommt aus der Natur" – das ist das Motto in Australien. Dementsprechend fällt auch das Make-up möglichst dezent aus, hinterlässt aber trotzdem einen Wow-Effekt. Wer den Look nachmachen möchte, sollte eine flüssige Foundation wählen, eine (!) Schicht Mascara auftragen und einen hellen Lippenstift oder Lipgloss verwenden. Anschließend etwas Lipgloss auf die Wangen tupfen, das verleiht einen optische Frische-Kick. Die Haare werden zudem in Locken gedreht, um 'Beach-Waves' zu bekommen.

Schweden

Ebenso wie in Dänemark, setzen auch die Schwedinnen auf Minimalismus. Der Unterschied: Ein bisschen mehr trauen sie sich doch und setzen zu einem hellen Teint, auf rosa farbenen Lippenstift und ein wenig rosa Rouge. Um die Lippen jedoch nicht allzusehr in den Fokus des Gesamtlooks zu rücken, wird sich der zarte Rosa Ton in einem Kleidungsstück wiederspiegeln.

Wer hier schreibt:

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode- & Beauty-Newsletter

    Beauty-Newsletter

    Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

    Mode- & Beauty-Newsletter

    Beauty-Newsletter

    Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Das sind die schönsten Make-up-Looks weltweit

    Ob minimalistisch oder glamourös: Wir haben uns die Make-up Trends rund um den Globus angeschaut und verraten, wie du jeden Look nachmachen kannst.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden