VG-Wort Pixel

Mineralpuder Die schonende Foundation-Alternative für deine Haut

Mineralpuder: Die 6 Besten, Eine junge Frau schminkt sich mit einem Pinsel und lächelt
© Inside Creative House / Shutterstock
Du wolltest schon immer mal ein Mineralpuder testen, wusstest aber nicht, welches das Beste ist? Wir haben die Antwort darauf und zeigen dir sechs hochwertige Powder Foundations. 

Makellos aussehende Haut, ohne das Gefühl zu haben, viel Foundation zu tragen, ist längst nicht mehr eine Kunst, die nur Make-up-Artisten beherrschen. Das Geheimnis dafür lautet: Mineralpuder! Als Mischung aus losem Puder zum Eliminieren von Glanz und deckender Foundation eignet sich der Mineralpuder nicht nur mindestens genauso gut als Make-up, sondern ist auch noch pflegender zur Haut. Denn anders als bei flüssiger Foundation werden mit einem solchen Puder die Poren nicht verstopft, was daran liegt, dass hauptsächlich Inhaltsstoffe wie Tonerde, Titanoxid und Zink enthalten sind. Silikone und Paraffine – die für das Verstopfen der Poren und die Produktion von Talk verantwortlich sind – werden in den meisten Mineral Foundations hingegen weggelassen. Das trifft jedoch auch nicht auf alle zu. Wir haben daher sechs Produkte herausgesucht, die ihr gewissenhaft benutzen könnt.

Unsere Top 6 Mineralpuder

marie w. Make-up

Affiliate Link
marie w. Make-up
Jetzt shoppen
29,89 €

Bei der Suche nach einem Mineralpuder, das sogar Kosmetiker:innen benutzen, kommst du nicht an marie w. vorbei. Das Manufaktur-Make-up ist ein absolutes Naturkosmetikprodukt, das es in drei erhältlichen Farben gibt. Die Auswahl klingt gering, deckt jedoch die Bandbreite typisch europäischer Hautfarben gut ab. Nur für dunklere Haut empfehlen wir dir ein anderes Puder. Make-up No. 1 ist hier für sehr helle Haut á la Schneewittchen gedacht, No. 2 hingegen kann für Haut verwendet werden, die weder sehr hell noch gebräunt ist. No. 3 ist ideal für einen dunkleren Teint, entweder gebräunt durch die Sonne oder natürlich.

Inhaltsstoffe: Titanium Dioxide, Mica, Silica [+/- CI 77491, CI 77492, CI 77499, CI 77007] – Silikone und Parabene sind demnach nicht enthalten, sodass deine Haut beim Tragen des Puders problemlos atmen kann.

Geeignet für: Fettige Haut, Mischhaut, Normale Haut, Reife Haut

Age Attraction Wonder Pearls

Affiliate Link
Age Attraction Wonder Pearls Mineralpuder
Jetzt shoppen
43,00 €

Wenn du dich für Bestseller interessierst, dann wähle den Wonder Pearls Mineral Powder von Age Attraction. Die enthaltenen Mineralien schützen deine Haut natürlich vor UV-Strahlen und lassen deinen Teint leuchten. Neben einem Glow-Puder gibt es sieben weitere Farbtöne, zwischen denen du wählen kannst. Verzichtet wird bei diesem Produkt auf Silikone, Talkum, Parfüme und Wachse sowie Öle.

Inhaltsstoffe: CI 77891 (Titandioxid), Calcium Carbonat (Perlenpulver), Silicia (Rhonasphere), Mica (Seidenweiß), Silver Oxide (Silberpulver), Zinc Oxide (Zinkoxid), CI 77492 (Okker), Magnesiumstearate (Magnesiumstearate), CI 77491, CI 77499

Geeignet für: Alle Hauttypen

Physicians Formula Mineral Wear Loose Powder

Affiliate Link
-20%
PHYSICIANS FORMULA Mineral Wear
Jetzt shoppen
11,95 €14,99 €

Eine ebenmäßige Haut und ein natürliches Finish verspricht der Loose Powder von Physicians Formula. Rötungen, Sonnenschäden und weitere Unregelmäßigkeiten werden abgedeckt, ohne dabei maskenhaft zu wirken. Aufgetragen werden kann das Produkt mit dem integrierten Schwammapplikator oder deinem eigenen Pinsel. Mit einem LSF von 15 wird deine Haut außerdem vor leichten UV-Strahlen geschützt, atmen kann sie jedoch weiterhin. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings noch: Die Foundation ist nur in zwei Farben erhältlich und ist nicht für dunklere Hauttypen geeignet. Das Produkt ist frei von Parabenen, Parfum, Talk, ist hypoallergen und ohne Tierversuche entstanden.

Inhaltsstoffe: Mica, Titanium Dioxide, Zinc Oxide, Lauroyl Lysine, Zinc Stearate, Boron Nitride, Phnoxyethanol, Caprylyl Glycol, Ethylhexylglcerin, Hexylene Glycol, O-Cymen-5-OL, CI 77491, CI 77492, CI 77499. +/-: CI 77891. [1807-1]

Geeignet für: Alle Hauttypen

benecos Mineral Powder

Affiliate Link
benecos - Naturkosmetik - Mineral Powder
Jetzt shoppen
4,99 €

Der Mineral Powder von benecos ist talkfrei, vegan und mattierend. Unebenheiten werden ausgeglichen und die enthaltene Bio-Maisstärke absorbiert Fette, wobei sie vom Kaolin (weißer Tonerde) unterstützt wird. Die Bio-Kamille wiederum sorgt für eine Beruhigung irritierter Haut, das Bio-Arganöl glättet sogar kleine Fältchen. Auf Talkum wird komplett verzichtet.

Inhaltsstoffe: Glimmer, Zea Mays Starch *, Kaolin, Octyldodecylstearoylstearat, Glycerylcaprilat, Levulinsäure, P-Anisinsäure, Natrium-Levulinat, Tocopherylacetat, Glycerin, Aqua, Oryza Sativa-Puderpulver, Cuba-Duratacea-Pulver CI 77491, CI 77499, CI 77007 * aus kontrolliert biologischem Anbau.

Geeignet für: Alle Hauttypen

bareMinerals Original Foundation

Affiliate Link
-31%
bareMinerals Original Foundation SPF 15
Jetzt shoppen
22,95 €33,50 €

Die bareMinerals Original Foundation mit LSF 15 trägt nicht umsonst diesen Namen. Sie ist ein absoluter Klassiker unter den Mineral Powders, da sie ideal für fettige und Mischhaut geeignet ist und nicht zu sehr deckt, weshalb hier Fans von Natürlichkeit auf ihre Kosten kommen. Und apropos fettige Haut: Große Poren wirken laut diverser Kundenbewertungen wie wegradiert! Die enthaltenen acht Milligramm erscheinen im ersten Moment wenig, es zeigt sich jedoch später, dass der Puder sehr ergiebig ist.

Inhaltsstoffe: Titanium Dioxide. Möglicherweise enthalten (+/-): Mica, Zinc Oxide (CI 77947), Bismuth Oxychloride (CI 77163), Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499)

Geeignet für: Fettige Haut, Mischhaut, Normale Haut

lavera Kompaktpuder

Affiliate Link
lavera Trend sensitiv Compact Mineral Make-up
Jetzt shoppen
6,79 €

Auch die Naturkosmetikmarke lavera hat ein Mineralpuder auf den Markt gebracht, das Kunden bisher begeistern konnte. Als Kompaktpuder ist es ideal für die Handtasche und sorgt durch seine angenehme Textur für einen frischen Teint. Die enthaltenen Duftstoffe stammen alle von natürlichen Ölen, außerdem zeichnet sich das Produkt dadurch aus, dass es silikon-, paraffin-, Talkum- und mineralölfrei ist.

Inhaltsstoffe: Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Magnesium Stearate, Silica, Tricaprylin, Argania Spinosa Kernel Oil*, Vegetable Oil (Olus Oil), Butyrospermum Parkii (Shea Butter)*, Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter*, Cocos Nucifera (Coconut) Oil*, Hippophae Rhamnoides Fruit Extract*, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil*, Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract*, Rosa Centifolia Flower Extract*, Malva Sylvestris (Mallow) Flower Extract*, Tilia Cordata Flower Extract*, Hydrogenated Lecithin, Camelina Sativa Seed Oil, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Ascorbyl Palmitate, Alcohol*, Water (Aqua), Fragrance (Parfum)**, Limonene**, Geraniol**, Linalool**, Citronellol**, Citral**, Benzyl Benzoate**, [+/- Mica (CI 77019), Titanium Dioxide (CI 77891), Iron Oxide (CI 77491), Iron Oxide (CI 77492), Iron Oxide (CI 77499)]

Geeignet für: Fettige Haut, Mischhaut, Normale Haut

Welches passt zu mir? 

Da in Mineralpudern Minerale enthalten sind, wie der Name bereits verrät, sind sie besonders gut für zu Akne neigender Haut geeignet. Denn pulverisierte Minerale wie Kieselerde oder Zinkoxid haben eine desinfizierende Wirkung und helfen dabei, überschüssiges Fett aufzusaugen. Somit wirkt dein Teint nicht nur matter, sondern wird auch langfristig vor der Entwicklung neuer Pickel durch zu viel Talk geschützt. In einigen Pudern ist zusätzliches Zink enthalten, welches bekannt dafür ist, einen SOS-Lösung bei Pickeln zu sein. Es hilft bei der Wundheilung, stärkt das Immunsystem und reguliert deinen Vitamin-A-Stoffwechsel.

Doch auch auf normaler Haut, reifer und empfindlicher kannst du ein Mineralpuder nutzen. Bestimmte Mineral Foundations enthalten ergänzende Stoffe wie Hyaluron, das besonders bei trockener und reifer Haut hilft. Bei empfindlicher Haut solltest du darauf achten, dass so wenig reizende Stoffe wie möglich enthalten sind. Am besten verzichtest du in diesem Fall auf Duftstoffe jeglicher Art.  

Wenn du dir bei der Wahl des richtigen Tons unsicher bist, schau dir deine Haut an. Welchen Unterton kannst du erkennen? Bist du eher der gelblich/oliv-farbene Hauttyp, dann greife auf Puder zurück, die in die gelbe Richtung gehen. Oft sind diese als „fair“ betitelt. Ist dein Unterton eher rosafarben, bewege dich in dieser Farbwelt.

Wie trägt man es auf? 

Ein Mineralpuder ist schnell aufgetragen. Dazu brauchst du lediglich deine Mineralpuderdose und einen Kabuki-Pinsel, mit dem du den Puder ideal auf deinem Gesicht verteilen kannst:

  1. Schritt: Öffne deine Puderdose und schütte etwas Pulver in den Deckel deiner Dose.
  2. Schritt: Nehme nun deinen Kabuki-Pinsel und tupfe ihn in den Puder.
  3. Schritt: Schüttle leicht den Pinsel aus.
  4. Schritt: Setze ihn an dein Gesicht und verteile den Puder mithilfe des Kabuki-Pinsels in kreisenden Bewegungen.
  5. Schritt: Du kannst es bei einer Schicht lassen oder noch eine zweite, leichte auftragen, je nachdem, wie viel Deckkraft du dir wünschst.
Affiliate Link
-11%
WUNDER2 Kabuki Brush
Jetzt shoppen
7,96 €8,95 €

Du kannst dein Powder alternativ auch wie eine BB-Creme benutzen. Dafür gibst du in deine gewaschenen Hände eine kleine Menge des Puders und ein wenig von deiner Gesichtscreme hinzu, vermische beides miteinander und schon hast du eine flüssige Foundation mit Doppel-Pflege.

Vorteile von Mineralpuder

Ein Mineral Powder hat vor allem für Menschen mit fettiger Haut einen großen Vorteil. Doch neben dem Absorbieren von überschüssigem Fett gibt es noch weitere, die für Mineralpuder allgemein sprechen:

  • Ideal für zu Akne neigender Haut
  • Ebenmäßiger Teint
  • Verstopft nicht die Poren
  • Beinhaltet desinfizierende Mineralien
  • Naturkosmetik
  • Deckt beim ersten Mal bereits gut
  • Haut wird mattiert
  • Wirkt pflegend
  • In den meisten Fällen ohne Duftstoffe
  • Haut wird vor der Sonne geschützt

Diese Inhaltsstoffe sind schädigend

Es gibt bestimmte Stoffe, die besonders bei zu Unreinheiten neigender Haut suboptimal sind. Viele Ingredienzen brauchen Make-up-Produkte gar nicht, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Deshalb wird mittlerweile bei einigen auf Silikone und Paraffine verzichtet, weil sie die Poren verstopften und deine Haut dann nicht mehr atmen kann. Vier weitere Inhaltsstoffe, die leider noch viel zu oft in Kosmetikprodukten zu finden sind, sind folgende:

  • Talc: oder auch Talcum
  • Mica: auch oft durch die INCI-Nummer CI77019 zu erkennen
  • Silikone: alles was auf -icone oder -iloxane endet wie Methicone, Dimethicone
  • PEG-Derivate: sind mit PEG gekennzeichnet oder enden auf -eth

Mica ist besonders oft in Foundations zu finden, da es einen gesunden Glow verleihen soll. Daher wird es auch oft als Glimmer bezeichnet. Doch die Beschaffung des Stoffs baut auf Kinderarbeit in Indien und China, die dort illegal und bereits in jungen Jahren unter schlechten Voraussetzungen den Stoff abbauen. Oft leiden sie an Krankheiten, können teilweise nicht mehr richtig atmen und bekommen dafür nur einen Hungerlohn. Ein Verbot des Stoffs gibt es bisher jedoch nicht. 

Quellen:verbraucherzentrale.de, hautschutzengel.de

Brigitte

Mehr zum Thema