Müde Augen: Warum du trotz ausreichend Schlaf erschöpft aussiehst

Müde Augen trotz ausreichend Schlaf? Das kann auch andere Gründe haben. Unsere Tipps schaffen Abhilfe. 

Schlaf ist immer noch die beste Medizin der Welt. Er sorgt für einen tollen Teint und ein strahlendes Aussehen. Wer sieben bis acht Stunden pro Nacht schläft, sieht morgens frischer aus – so die Theorie. Solltest du trotz ausreichender Schlafdauer dennoch an müden Augen leiden, kann dies unterschiedliche Ursachen haben.

Müde Augen dank falscher Schlafposition 

Ein Grund für deine müden Augen kann tatsächlich die falsche Schlafposition sein. Liegst du nämlich zu flach, kann die Lymphflüssigkeit nicht richtig abfließen und staut sich. Die Folge: Geschwollene Augen und ein verquollenes Gesicht. Abhilfe schafft hier ein dickeres Kissen oder ein verstellbarer Lattenrost, sodass du höher gebettet bist. Morgens kannst du deinen Lymphfluss durch einen Quartz- oder Jaderoller anregen. 

Müde Augen können aber auch durch zu wenig Sauerstoff entstehen, etwa wenn du auf dem Bauch schläfst. Wenn Sauerstoffzufuhr und Durchblutung gestört sind, wirkt der Teint fahl und das Gesicht sieht zerknautscht aus. Hier könnten ein atmungsaktives Bauchschläfer-Kissen und ein Bezug aus Seide die Lösung sein. 

Nährstoffmangel sorgt für müdes Aussehen

Ein Mangel an Vitaminen und Eisen lässt deine Haut schnell fahl wirken, denn dann fehlt es ihr an nötigen Nährstoffen, die sie zum Strahlen bringen. Dazu kann dich ein zu geringer Eisenspiegel am Ein- und Durchschlafen hindern – da bringt es auch nichts, wenn du abends rechtzeitig ins Bett gehst. Äußere Symptome sind trockene und blasse Haut, dunkle Augenringe, sowie brüchige Nägel und Haare. Um einen Mangel festzustellen, solltest du daher einen Bluttest beim Arzt machen lassen und deine Speicher entsprechend auffüllen. Die Vitamine A, C und E sind für deine Haut ebenfalls wichtig. 

Die falsche Ernährung 

Und so kommen wir auch schon zum nächsten Punkt, denn die falsche Ernährung führt zu Mangelerscheinungen und somit auch zu einem müden Erscheinungsbild. Daher solltest du auch auf deinen Alkoholkonsum achten. Klar sieht man nach einer durchzechten Nacht nicht immer fit aus, doch kann dir auch das ein oder andere Gläschen Rotwein am Abend zum Verhängnis werden. Zwar schläfst du unter Alkoholeinfluss schneller ein, dafür wird dein aber Schlaf unruhiger und die Schlafqualität ist auch nicht besonders gut. Außerdem entzieht Alkohol dem Körper Wasser und trocknet somit die Haut aus, was schnell zu einem müden Aussehen führen kann. 

Vermeide salziges Essen, denn Salz bindet Wasser im Körper, was wiederum geschwollene und müde Augen verursachen kann. Die empfohlene Tagesmenge liegt bei circa sechs Gramm Salz. Das entspricht in etwa einem gestrichenen Teelöffel. Im Zweifel konsumierest du ohnehin zu viel Salz, weshalb du deinen Konsum einmal überdenken solltest. 

Schlechte Luft im Schlafzimmer = müde Augen

Feinstaub, Milben oder Schimmelsporen in der Luft machen krank und lassen dich müde aussehen. Gleichzeitig können sie Allergien und Atemprobleme auslosen. Dies macht sich dann vor allem über gerötete, müde aussehende Augen und eine laufenden Nase bemerkbar. Daher solltest du dein Schlafzimmer täglich gut durchlüften und deine Matratzenauflagen sowie Bettwaren regelmäßig waschen. Wichtig ist auch die richtige Pflege der Haut, da Feinstaub und Schmutzpartikel diese angreifen können und somit für ein fahles, schlaffes Aussehen sorgen. 

Stress schadet der Gesundheit

Tatsächlich ist Stress der größte Feind unserer Gesundheit und somit auch für dein Aussehen. Mutest du dir zu viel zu, schüttet dein Körper Cortisol aus – das Stresshormon, das in Extremsituationen für dein Überleben sorgt. Nur kann dein Körper nicht unterscheiden, ob du dich gerade auf der Arbeit abhetzt, dich finanzielle Sorgen plagen oder du wirklich in Gefahr bist. Er fährt dein Immunsystem und deine Energiereserven herunter, was auch deinen gesunden Schlaf beeinflusst. Schließlich musst du ja ständig auf der Hut sein. Regelmäßiger Sport und Auszeiten im Alltag sorgen für Ausgeglichenheit. 

Videotipp: Müde trotz genügend Schlaf? Ein Mediziner erklärt warum 

Müde trotz genügend Schlaf: Mediziner enthüllt die Ursache

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!