VG-Wort Pixel

Trend-Report Diese Nagellackfarben dominieren gerade den Beauty-Markt

Nagellacktrend: Frau lackiert sich die Nägel
© Guido Mieth / Getty Images
Noch nie war die Angebotspalette an Nagellackfarben und Designs so groß wie heute. Was bleibt, ist die Qual der Wahl. Der Trend-Report von Klarna könnte endlich Abhilfe schaffen. 

Farbe, Form und Design – die Möglichkeiten, seine Nägel upzugraden, sind heutzutage endlos. Natürlich ist das großartig, immerhin können wir so unserer kreativen Ader freien Lauf. Aber manchmal kann die Auswahl am Nagellack-Regal leicht überfordern. Nehme ich heute ein klassisches Rot? Oder doch lieber ein dezentes Rosa? Allerdings liegen auch Neonfarben im Trend. Fragen über Fragen! Wir bringen etwas Licht ins Dunkle und verraten euch, welche Farben und Formen die beliebtesten – und damit eine sichere Nummer sind! 

Farb-Favoriten

Soviel vorweg: Die Mehrzahl mag es traditionell. Dunkelrot und klassisches Rot belegen ungeschlagen den ersten Platz. In Zahlen ausgedrückt: 21 Prozent und 12 Prozent aller Befragten tragen diese zwei Nagellackfarben am liebsten. Den zweiten und dritten Platz belegen Rosa und Beige. Kaum überraschend, oder? Denn die Farben passen zu jedem Look und Anlass. Und das Beste: Sie kommen niemals aus der Mode. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Trendsetter-Palette

Wirft man allerdings einen Blick auf die Befragten der Generation Z, sieht das Bild etwas anders aus. Das Rennen machen ganz klar Pastelltöne (27 Prozent) und werden dicht gefolgt von Beige und Braun, die sich mit jeweils 17 Prozent den zweiten Platz teilen. Die experimentierfreudige junge Generation setzt somit gerne auf Trends. Wer also mit auf den Trendsetter-Zug aufspringen möchte, wählt besagte Farben. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Millennial-Mix

Wer sich nicht festlegen mag, sind die Millennials. Flexibel wählen sie ihre Farben aus und präferieren zwar ebenfalls die Klassiker Dunkelrot (22 Prozent) und Rosa (19 Prozent) – können aber auch nicht zu Weiß, Schwarz, Lila und Koralle (jeweils 8 Prozent) Nein sagen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Voll in Form

In Sachen Form hat die Trendumfrage ergeben: Spitz ist out. Die Befragten mögen es lieber clean und feilen ihre Finger natürlich. Die beliebteste Form ist zurzeit oval.

Fun Fact: Auch die Herren durften ihre Präferenz angeben. Ein Drittel von ihnen wird bei roten Nägeln schwach, was für viele nicht verwunderlich sein mag. Doch fast ähnlich viele stehen auf Gelb – und das überrascht uns tatsächlich! 

Brigitte

Mehr zum Thema