VG-Wort Pixel

Nailed it! Das sind die größten Nagellacktrends 2021 – laut Expertin

Nagellacktrends 2021
© Tatiana Chekryzhova / Shutterstock
Aktuell haben wir jede Menge Zeit, unsere Fingernägel zu lackieren – aber wie? Ute Lipsdorf, Trainerin bei alessandro, verrät uns die größten Nagellacktrends 2021. 

Frosty vs. friendly

Wenn es draußen kalt ist, spiegelt sich das nicht nur in unserem Kleiderschrank wieder. Auch auf unseren Fingernägeln wird es icy: "Im Winter sind gefrostete Farben im Trend. Frostige Töne, zum Beispiel in Blau oder Rosé. Allerdings alles ohne Schimmer oder Effekte", erklärt Ute Lipsdorf.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Generell richten sich die Nagellacktrends 2021 auch nach den Trendfarben des Jahres. Heißt: Auch Grau und Gelb (vor allem in Kombination) dürfen in diesem Jahr auf unsere Fingernägel. "Gern auch beide Farben auf einem Nagel verwenden", rät Ute Lipsdorf.

Chromatic

Sieht nach viel aus, ist aber eigentlich total einfach: Chrome Nails. Mit dem richtigen Equipment und Know How ist diese Variante eigentlich eine der einfachsten, die wir Zuhause machen können.

Chrome war vor Jahren schon ein Riesenthema und ist jetzt wieder da. Da gibt es zum Beispiel Sticks, mit denen man selbst über den Nagellack gehen kann. Mit einem Überlack versiegelt man das Ganze dann.

Wichtig ist, dass der Nagellack fast trocken ist, bevor ihr mit den Sticks (alternativ geht's auch mit Chrome-Puder und einem Lidschatten-Applikator) die Chrome-Pigmente in den Lack einreibt.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Minimal Nailart

Wir hätten es fast nicht geglaubt, aber Nailart ist aktueller angesagter denn je. Denn: "Die Leute haben jetzt viel Zeit, wir sind alle zuhause", sagt Ute Lipsdorf. Da nutzen wir die Zeit doch, um kleine Kunstwerke auf unseren Nägeln zu zaubern. Ob das dann so klappt, wie wir uns das vorstellen, ist eine andere Geschichte ...

Für sehr einfache Nailart uns die Expertin: "Ich setze mir mit einem Zahnstocher willkürlich ein paar Punkte in den nassen bzw. nicht gehärteten Lack. Dann fahre ich mit dem Zahnstocher eine liegende Acht durch die Farbpunkte durch. Nicht rühren, als würde man einen Kuchen backen."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Alternativ funktioniert das Ganze auch mit einer stehenden Acht oder einem Notenschlüssel – das ergibt dann jeweils eine andere Marmorierung. Wichtig zu wissen: Normale Nagellacke haben den Nachteil, dass sie sehr schnell an der Luft antrocknen, mit UV-Lack geht es etwas leichter, da dieser erst unter der Lampe antrocknet.


Mehr zum Thema