VG-Wort Pixel

Nageltrends 2022 Diese 5 Nageldesigns sind jetzt angesagt

Nageltrends 2022: Hand mit gepunkteten Nägeln auf gelben Hintergrund
© Darya Lavinskaya / Adobe Stock
Welche Nageltrends bringen unsere Nägel 2022 zum Strahlen? Wir stellen dir fünf Designs vor, die du ganz einfach nachmachen kannst – ohne den Gang ins Nagelstudio.

Schöne Nägel schenken uns ein gepflegtes Erscheinungsbild. Bunt lackiert sorgen sie ganz nebenbei für gute Laune. Bei den Nageltrends 2022 dreht sich vieles um auffällige Farben und vor allem: Kreativität. Wie genau das aussieht, erfährst du im Folgenden.

Nageltrends 2022: Die 5 schönsten Maniküre-Ideen für die Fingernägel

  1. Pastell-Frenchtips
  2. Neutral-Nails
  3. Reverse French
  4. Polka Dots
  5. Mikro-Maniküre

1. Pastell-Frenchtips

French-Nails hatten ihren großen Auftritt in den 90ern. Und nun sind sie zurück – in abgewandelter Form. Ab sofort erstrahlen unsere Nagelspitzen in bunten Farben. Egal ob Pastell-Töne oder Neonfarben – erlaubt ist, was gefällt. Und das Beste: Für die Frenchtips musst du nicht mal zum Profi. Du kannst dir die Nagelspitzen zu Hause ganz einfach selbst bemalen. Mittlerweile gibt es Schablonen, die du auf deine Fingernägel kleben kannst. Falls dir das zu kompliziert ist, gibt es auch hauchdünne Pinsel, mit denen du deine Nagelspitzen bunt bemalst. Im Anschluss kannst du eine Schicht transparenten Überlack auf den Nagel auftragen.

Affiliate Link
Nageldesign Pinsel-Set
Jetzt shoppen
6,96 €

2. Neutral-Nails

Du magst es eher natürlicher? Dann liegst du damit auch völlig im Trend. Kurze, gepflegte Nägel in transparenten Nude-Tönen sind aktuell sehr begehrt. Hierbei handelt es sich definitiv um den unkompliziertesten Nageltrend 2022, da du keine Angst vor Absplittern haben musst. Für den Neutral-Nails-Trend benötigst du nichts weiter als eine Nagelfeile, etwas Nagelöl zur Pflege und transparenten Nagellack mit einer leichten Nude-Note

Affiliate Link
-20%
Essie Schnelltrocknender Nagellack „expressie“, Nr. 0 crop top and roll, Nude, Vegane Formel, 10 ml
Jetzt shoppen
6,39 €7,95 €

3. Reverse French

Der Reverse-French-Nageltrend schließt an den Frenchtips-Trend an. Einziger Unterschied: Hier werden nicht die Nagelspitzen bunt angemalt, sondern der halbmondförmige Nagelansatz. Als Unterstützung kannst du zur Nagelschablone oder zum dünnen Pinsel greifen. Damit alles gut hält und gepflegt aussieht, empfiehlt sich im Anschluss eine Schicht Überlack.

Affiliate Link
Essie Nagellack für farbintensive Fingernägel, Nr. 219 bikini so teeny
Jetzt shoppen
8,69 €

4. Polka Dots

Polka Dots auf den Nägeln sind ebenfalls sehr beliebt. Egal, ob du mehrere Punkte pro Nagel in verschiedenen Farben malst oder bloß einen einzigen auf jedem Finger – Beauty-Profis tragen den Nageltrend aktuell rauf und runter. Vermutlich, weil er fast genauso unkompliziert wie der Neutral-Nails-Trend ist. Als Utensilien benötigst du lediglich farbigen Nagellack, einen Überlack sowie ein Holzstäbchen (oder Pinsel), um die Punkte auf die Nägel zu malen.

Affiliate Link
Holzstäbchen für Nageldesign
Jetzt shoppen
7,99 €

5. Mikro-Maniküre

Bei der Mikro-Maniküre handelt es sich um winzige Bildchen, die auf den Nagel gemalt werden. Darunter zum Beispiel kleine Blumen oder verspielte Herzchen. Klingt kompliziert? Zugegeben: Für diesen Nageltrend ist etwas Geschick und Geduld gefragt. Aber auch in diesem Fall gibt es praktische Utensilien, die dir helfen können. Tipp: Trage zuerst einen Unterlack auf, damit du eine schöne, glatte Fläche zum Bemalen hast. Danach kannst du mit einem dünnen Pinsel losmalen, bevor du die Motiv-Schicht mit einem Überlack vor Absplittern schützt.

Welche Nagellack-Farben liegen 2022 im Trend?

Egal ob Kleidung, Frisur oder Nägel – die goldene Regel lautet stets: Erlaubt ist, was gefällt! Daher gibt es keine Nagellack-Farben, die du unbedingt auftragen musst oder jene, die verboten sind. Dennoch gibt es ein paar Farben, die aktuell sehr beliebt sind. Darunter vertreten: 

Brigitte

Mehr zum Thema