VG-Wort Pixel

Lippenstift selber machen: So geht's

Lippenstift selber machen: Tiegel mit Lippenstift
© Vladimir Gjorgiev / Shutterstock
Lippenstift selber machen? Das geht! Hier zeigen wir dir, wie du einen Lippenstift in deiner persönlichen Wunschfarbe mit rein natürlichen Zutaten selber machen kannst.

Ob zu besonderen Anlässen oder als täglicher Begleiter – Lippenstift gehört für viele Frauen zur Schminkroutine dazu. Dabei besitzen gekaufte Produkte meist Paraffine, Silikone und künstliche Farb- und Duftstoffe, die über unseren Mund in den Körper gelangen und eine gesundheitsschädigende oder allergene Wirkung haben können. Das kannst du vermeiden, indem du deinen Lippenstift einfach aus natürlichen Zutaten selber machst. Außerdem kannst du dadurch einen Lippenstift mit deiner ganz eigenen Farbe kreieren. Wir erklären, wie’s geht!

Lippenstift selber machen 

Zutaten

  • 1 Teelöffel Sheabutter (Alternativ: Avocadobutter)
  • 1 Teelöffel Bienenwachs
  • 1 Teelöffel Mandelöl 
  • Farbpigmente
  • Nach Belieben: ätherisches Öl (z.B. Rosenöl oder Lavendelöl, achte darauf, dass es zum Verzehr geeignet ist)
  • Nach Bedarf: Vitamin E

Info Farbpigmente: Du benötigst ungefähr 1/4 bis 1/2 Teelöffel mit Farbpigmenten – je nachdem, ob du einen sanften oder kräftigen Farbton haben möchtest, verwendest du entsprechend mehr oder weniger. Natürliche Farbpigmente erhältst du beispielsweise durch reinen Kakao (brauner Farbton), Rote-Bete-Pulver für Rot, Himbeerpulver für Rosarot, Hibiskusplütenpulver für Rotbraun. Du kannst auch Farbpigmente miteinander mischen und so eigene individuelle Farbtöne erzeugen.

Tipp: Achte bei den Zutaten auf Bio-Qualität. So stellst du sicher, dass keine Pestizide oder ähnliches enthalten sind.

Utensilien

  • Tiegel zum Aufbewahren (steril); alternativ leere Lippenstifthülsen
  • Kleine hitzebeständige Schüssel
  • Topf für das Wasserbad
  • Löffel
  • Kleiner Schneebesen
  • Messer

Anleitung:

  1. Gebe das Bienenwachs in eine hitzebeständige Schale und schmelze es im Wasserbad. 
  2. Füge die Sheabutter und das Mandelöl hinzu. Verrühre die Zutaten gut, während sie schmelzen.
  3. Nimm das Schälchen aus dem Wasserbad (Achtung, heiß!) und rühre die natürlichen Pigmente unter. Verrühre alles gut mit einem Schneebesen, bis dir der Farbton gefällt und du eine homogene Masse erhältst. Sollte dir die Farbe noch nicht gefallen, kannst du die Masse erneut schmelzen und weitere Pigmente unterrühren.
  4. Wenn du möchtest, kannst du sehr sparsam ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzufügen. Das sorgt für einen angenehmen Duft. Achte darauf, dass du diese Zutat erst unterrührst, wenn die Masse schon etwas abgekühlt ist: Ätherische Öle sollte man optimalerweise nicht erhitzen.
  5. Weiterhin kannst du einige Tropfen Vitamin E einrühren, das macht den Lippenstift länger haltbar.
  6. Fülle die Masse in einen kleinen Tiegel oder in saubere Lippenstifthülsen und lass alles gut abkühlen.
  7. Es kann sein, dass die Farbpigmente leicht absinken. Trage in dem Fall die oberste Schicht der Masse mit einem Messer ab.

Lippenstift selber machen: Vorteile

  • Du weißt genau, welche Zutaten in dem Lippenstift sind.
  • Du kannst dir einen individuellen Farbton generieren.
  • Du erhältst einen Lippenstift ohne chemische Inhaltsstoffe, der tierversuchsfrei und sogar vegan ist.
  • Preisgünstig: Besitzt du einmal die Grundzutaten, kannst du dir für wenig Geld schnell weitere Lippenstifte in unterschiedlichen Farben selber machen.
  • Geringer Zeitaufwand

Du bist auf der Suche nach weiteren Anleitungen zum Selbermachen? Hier erklären wir, wie du ein Peeling selber machen kannst. Und hier verraten wir, wie sich Gesichtsmasken selber machen lässt und hier gibt es die Anleitung zum Gesichtswasser selber machen.

Wenn du dich mit anderen über Themen rund um Beauty und Selbermachen austauschen möchtest, schaue doch mal in unsere Community.


Mehr zum Thema