5 Düfte, die uns sofort selbstbewusster machen – versprochen!

Ein Parfüm hat nicht nur eine persönliche Bedeutung und weckt Erinnerungen in uns – es hat auch Einfluss auf unsere Stimmung und unser Verhalten. Wir verraten, welche fünf Duftnoten euch sofort Power geben.

Selbstbewusst sein kann man lernen – gar keine Frage. Manchmal helfen uns aber auch Kleinigkeiten, wie Kleidung oder Make-up dabei, selbstbewusster auf andere zu wirken und uns damit einen kleinen Selbstbewusstseins-Boost zu verpassen. Genauso ist es übrigens mit Düften beziehungsweise Duftnoten. Wir verraten euch, welche fünf Düfte euer Selbstbewusstsein boosten. Und das ist wissenschaftlich erwiesen! 

 

Beauty-Spots: Hinter den Kulissen

1. Vanille

Vanille ist eine der bekanntesten und beliebtesten Duftnoten überhaupt. Zurecht! In einer Studie wurde sogar bewiesen, dass Vanille die Stimmung erheblich verbessern kann und den Duftträger entspannter macht. Klingt, als würden wir das alle brauchen, oder?! Der Duft von Vanille gilt sogar als Aphrodisiakum. Also passt auf, wie viel ihr von dieser Wunderwaffe verwendet ...

Bekannte Vanille-Düfte sind zum Beispiel Black Opium von Yves Saint Laurent oder Hypnotic Poison von Dior.

2. Ylang Ylang

Der florale und orientalische Duft von Ylang Ylang wird sehr oft mit starker, femininer Energie assoziiert. Der Duft regt die Ausschüttung von Endorphinen – also Glückshormonen – an. Auch Ylang Ylang soll ein Aphrodisiakum sein. Wer den Duft trägt fühlt sich also nicht nur glücklicher, sondern auch noch sexy. Und das ist wichtig für ein gesundes Selbstbewusstsein.

Unsere Favoriten: Aqua Allegoria Passiflora von Guerlain und Paco Rabanne Pure XS  for Her.

3. Jasmin

Schon mal schlecht drauf gewesen? Der Duft von Jasmin hebt die Stimmung garantiert sofort! Es wirkt Stimmungsschwankungen entgegen und bringt nur das Beste in uns zum Vorschein. Übrigens: Kein anderer Duft wird so stark mit Lust und Leidenschaft in Verbindung gebracht, wie der des Jasmins.

Ihr liebt Jasmin? Dann werdet ihr die Düfte Roses Musk von Montale und Tendre Jasmin von Yves Rocher vergöttern! 

4. Rosmarin

Das hättet ihr nicht erwartet, oder? Viele wissen gar nicht, dass Rosmarin einen sensationellen Effekt auf unsere Gedächtnisleistung haben soll. Damit glänzt ihr im nächsten Business-Meeting garantiert. Außerdem wirkt es gegen Antriebslosigkeit und  Müdigkeit. Also seid ihr immer voll und ganz bei der Sache. So soll das sein! 

5. Zitrusfrüchte

Rosmarin wird übrigens oft in Kombination mit Zitrusfrüchten eingesetzt. Beide harmonieren nämlich besonders gut miteinander. Zitrische Düfte machen uns wach und geben uns einen richtigen Energieschub. Und das merkt man natürlich auch in unserem Auftreten. Wer also einen bleibenden Eindruck hinterlassen will, der legt einfach seinen liebsten Zitrusduft auf und legt los. 

Test: welcher Duft passt zu dir!

Lies auch

Test: Welches Parfüm passt zu mir?

Ein beliebter Zitrusduft ist zum Beispiel das Chanel Chance Eu Fraiche, im Tom Ford Neroli Portofino findet ihr die Kombi aus Zitrusfrüchten und Rosmarin. Soo schön! 

fde
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!