Haarparfum: Die besondere Kosmetik fürs Haar

Du träumst von duftendem Haar mit langanhaltender Frische? Dann sollte Haarparfum auf keinen Fall in deinem Beauty-Regal fehlen. Warum, verraten wir dir hier.

Viele Frauen machen eine Sache ohne es zu wissen immer wieder falsch. Sie sprühen sich nach dem Duschen und Haarewaschen etwas Parfum auf die Haare, um länger frisch und unwiderstehlich zu riechen. Das klingt im ersten Moment auch nachvollziehbar, schließlich nehmen unsere Haare über den Tag verteilt viele Gerüche auf, gut für die Haare ist es jedoch nicht.

Hier kommt nun das Haarparfum, auch als "Hair Mist" in der Beauty-Welt bekannt, ins Spiel. Haare sind prädestinierte Duftträger, sie können aufgrund ihrer Oberfläche Duftmoleküle hervorragend aufnehmen und so für eine langanhaltende Frische sorgen.

Was ist ein Haarparfum?

Ob sanft-blumig, moosig-holzig oder holzig-orientalisch – Haarparfums gibt es wie normale Parfums in den unterschiedlichsten Düften.

Haarparfums überzeugen vor allem durch die besonders leichte und milde Textur und die pflegenden Inhaltsstoffe wie Kamelien- und Arganöl und vielen weiteren reichhaltigen Ölen, denn die verwöhnen unser Haar mit seidigem Glanz und zugleich mit einem schönen Duft, ohne das Haar zu beschweren. Der Duft sorgt für Frische, so als hättest du dein Haar gerade frisch gewaschen. Viele "Hais Mists" enthalten zudem einen zuverlässigen UV-Filter, der das Haar ausgiebig vor Sonnenschäden schützt und verhindern zum Teil auch eine elektrostatische Aufladung.

Affiliate Link
Guhl: I'm Emotion Haarparfum, Duft von Kirschblüten und Sandelholz, neutralisiert unangenehme Gerüche
Jetzt shoppen
5,90 €

Was ist der Unterschied zu herkömmlichen Parfum?

Im Vergleich zu herkömmlichem Parfum besitzt Haarparfum deutlich weniger bis gar keinen Anteil an Alkohol. Das ist auch gut so, denn würde der hohe Alkohol-Anteil auch im Haarparfum enthalten sein, würden deine Haare deutlich schneller austrocknen.

Warum ist ein Haarparfum empfehlenswert?

Inzwischen gibt es eine große Auswahl an Haardüften. Durch ihr zarten, zurückhaltenden Duftnoten wirken sie keineswegs aufdringlich, sodass du sie auch perfekt für den langen Büro-Alltag verwenden kannst. Besser noch: Mit Hilfe eines Haarparfums werden unangenehme Gerüche wie Rauch, Frittierfett oder Kochdünste, die sich schnell mal im Haar festsetzen und dort einige Zeit verweilen, neutralisiert und durch einen angenehmen, frischen Duft ersetzt. Das Beste ist jedoch, dass du dafür nicht mal viele Spritzer des Haarparfums benötigst, denn das sollte lieber sparsam angewendet werden. Hinzukommt, dass ein "Hair Mist" deutlich günstiger ist als ein herkömmliches Parfum.

Braucht jedes Haar ein bestimmtes Haarparfum?

Jedes Haar ist anders, ob blond, braun, rot oder schwarz. Gemeinsam haben sie jedoch alle was: die Haare sind von mikroskopisch-kleinen Schuppen umschlossen. Sind die Haare gesund, bilden die Schuppen eine glatte und glänzende Oberfläche. Diese kann allerdings auch rau und glanzlos sein, Schuld daran sind Stoffe wie zum Beispiel Alkohole, die die Schuppenschicht zerstören.

Unterschiedliche Haarfarben benötigen deshalb aber noch lange kein bestimmtes Haarparfum. Das Wichtigste beim Kauf eines Haarparfums ist, dass du auf die Inhaltsstoffe achtest, um dein Haar nicht allzu sehr zu strapazieren.

Wie benutzt man Haarparfum?

Haarparfum verleiht deinem Auftreten einen frischen Kick, besonders dann, wenn die nächste Haarwäsche noch nicht erforderlich ist, die Haare aber trotzdem gut duften sollen. Sprüh dafür einfach zwei bis drei Spitzer des Haarparfums aus circa 20 bis 30 Zentimeter Entfernung auf dein trockenes und bereits fertig gestylten Haare – fertig. Jetzt kann sich dein Duft im Haar optimal entfalten, für einige Stunden intensiv aber nicht aufdringlich duften und dich so zuverlässig durch den Tag begleiten.

Affiliate Link
Goldwell: Haarparfum
Jetzt shoppen
26,36 €

Wie lange hält der Duft im Haar?

Der Haarduft kann bis zu sechs Stunden halten. Grund für die relativ kurze Haltbarkeit ist der geringere Alkoholgehalt im Vergleich zum herkömmlichen Parfum. Riecht dir das Haarparfum nicht intensiv genug, kannst du jederzeit den Duft mit ein bis zwei neuen Sprühstößen auffrischen. Auch wenn Haarparfum weniger schadet als normales Parfum, solltest du immer auf den Verbrauch achten.

Kann ich neben dem Haarparfum auch mein normales Parfum tragen?

Du möchtest neben dem Haarparfum nicht auf dein normales Parfum verzichten? Kein Problem! Achte lediglich darauf, dass die Düfte miteinander harmonieren und sich nicht "beißen". So passt zum Beispiel zu einem blumig-rosigen Parfum am besten ein Haarparfum, das ebenfalls rosige Nuancen aufzeigt. Um perfekt aufeinander abgestimmte Düfte für Haut und Haar zu tragen, bieten inzwischen zahlreiche Marken, unter anderem Dior und Thierry Mugler, passende Parfums und Haarparfums an.

Affiliate Link
Christian Dior Miss Dior Hair Mist Haarparfum, 30 ml
Jetzt shoppen
44,99 €

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel