Produkt der Woche: "Idylle"

Ein neues Parfum von Guerlain für wahre Blumenfreunde: Idylle.

"Idylle" von Guerlain

Von einem traditionellen französischen Parfumhaus erwartet man Großes. Großes und Elegantes. Keinen Sommerduft, der den Namen eines Starletts trägt und im nächsten Moment von der Haut eines Teenagers verflogen ist. Nein, man erwartet einen neuen Klassiker mit der Laufzeit eines Chanel No5. Besonders gespannt waren wir auf den neuen Damenduft von Guerlain-Chefparfumeur Thierry Wasser, der im Juni 2008 die Nachfolge von Jean-Paul Guerlain antrat. "Idylle" heißt sein Werk, es soll wie alle Parfums von Guerlain ein Duft der Liebe sein. Klassische Ingredienz in diesem Fall: die Rose.

Sie spielt in allen Guerlain Parfums eine zentrale Rolle. Den Auftakt gibt eine Mischung aus hochwertigen Essenzen bulgarischer Rosen und einer Rose nach altem Stil, die Rose du Plessis Robinson mit ihren fruchtigen Duftnoten und kraftvollem Aroma. Diese Rosenkomponente wurde mit einem legendären Erkennungszeichen der Marke Guerlain kombiniert: einer Chypre-Note aus Patschuli und warmherzigem, weißem Moschus. Zur Ergänzung wurden Maiglöckchen, Flieder, Pfingstrose, Freesie und Jasmin ausgewählt, die mit der Rose harmonieren.

Für Blumenfreunde also perfekt. Doch "Idylle" ist kein typischer Rosenduft, der den verstaubten Charme eines Damen-Teekränzchens versprüht. Im Gegenteil. Der Duft wirkt frisch und lebendig, durchaus auch für jüngere Frauen tragbar. Und sehr elegant. Fazit: Großes gelungen, Erwartungen erfüllt!

Idylle von Guerlain, ab Oktober 2009, Eau de Parfum Spray, 35 ml ca. 59 Euro, 50 ml ca. 80 Euro, 100 ml ca. 116 Euro; www.guerlain.com

Text: Sabine Rodenbäck

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!