VG-Wort Pixel

Produkt der Woche: Byredo "Gipsy Water"


Ben Gorhams Düfte beruhen auf persönlichen Erinnerungen. Wir haben ausprobiert: "Gipsy Water".

BYREDO "Gipsy Water"

image

Zugegeben, so ganz neutral kann ich den Duft nicht beurteilen. Denn ich hatte das Glück, seinen "Macher" Ben Gorham neulich kennen zu lernen. Toller Typ. Der gebürtige Schwede – über und über tätowiert, ehemaliger Basketballer, Mitte 30 – wuchs in Kanada und in den USA auf, studierte Interior Design und entwickelte in seiner Globetrotter-Vergangenheit den Wunsch, seine Erinnerungen in Düften festzuhalten.

"Gypsi Water" zum Beispiel erinnert Ben Gorham an seine Zeit in Italien. Er beobachtete oft die Roma beim Waschen ihrer Kleidung im Fluss. Doch keine Sorge, "Gypsi Water" riecht keineswegs nach modrigen Gewässern. Ben Gorham wollte eher den Stolz und den faszinierenden Mythos des Zigeunerlebens in den Mittellpunkt stellen. Die Kopfnote setzt sich aus Bergamotte, Zitrone, Pfeffer und Wacholderbeeren zusammen, die Herznote aus Weihrauch, Piniennadeln, Wurzelstock und Schwertlilie und die Basisnote aus Amber, Vanille und Sandelholz.

Ein weicher und warmer Duft, für mich dominiert die Vanille. Genau richtig zum Kuscheln am Kaminfeuer. Ein Parfum, das gut in den Herbst und Winter passt. Ich finde, "Gypsi Water" hat etwas beruhigendes. Gar nichts von unstetem Umherziehen sondern was von Cocooning und Kaschmirdecke.

Gorham hat noch weitere Kindheitserinnerungen in seinen Byredo Parfums konserviert. "Chembur" ist seine Erinnerung an den Geburtsort seiner Mutter, einem Ort bei Mumbai in Indien. Für Ben Gorham riecht es dort nach Weihrauch aus einem Hindu-Tempel – was sich in der Basisnote aus Labdanum, Amber und Moschus wiederspiegelt. "Green" ist der erste Geruch, den der Designer bewusst wahrgenommen hat. Das Parfum seines Vaters hat er mit einer Mischung aus Petitgrain, Salbei, Jasmin, Rose, Geißblatt, Veilchen, Tonka-Bohnen und Moschus nachempfunden. Sieben Düfte gehören inzwischen zu Byredo Parfums. Zu bekommen über Harald Lubner in Hamburg, Ludwig Beck in München und Quartier 206 in Berlin.

Byredo Parfums, "Gypsi Water", 100 ml, 115 Euro

Text: Sabine Rodenbäck

Mehr zum Thema