Warum Frauen sich jetzt eine Glatze rasieren lassen

Schönheit sei abhängig von langen wallenden Haaren? Diese neue Bewegung in den sozialen Kanälen demonstriert genau das Gegenteil: Dort rasieren sich Frauen bewusst die Haare und feiern ihr Aussehen.

#boldandbadchallenge

Twitter und Instagram lassen sich für neue Trends immer gut filtern und wir bekommen über die sozialen Kanäle schnell die neuesten Bewegungen mit. Dass dieser Trend jedoch mehr und mehr Aufmerksamkeit in den Netzwerken bekommt, dass finden wir sehr bemerkenswert: Denn auf Twitter und Instagram posten Frauen unter dem Hashtag #boldandbadchallenge Selfies von sich - kurz nach dem Rasieren einer (Halb-) Glatze. 

Sie ist ist 71 Jahre alt - und sieht aus wie 31! Das ist ihr Geheimnis

Schönheit unabhängig von den üblichen Standards

Die Frauen, die die Fotos hochladen, wollen demonstrieren, dass sie sich auf kein Ideal festlegen wollen. Schönheit ist vielseitig und unterschiedlich. Ob Pixie-Cut oder komplett abrasiert - mit dem Hashtag setzen sie ein Zeichen, dass man nicht unbedingt eine bestimmte Haarlänge oder einen bestimmten Schnitt braucht, um als schön angesehen zu werden. Zudem unterstützen sie damit Frauen, die an Krebs oder Alopecia (Haarausfall) leiden oder schon einmal darunter gelitten haben. 

Warum sich auch auf ein Schönheitsbild festlegen? Schaut euch die tollsten Selfies an, welche unterschiedlicher nicht sein könnten:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!