VG-Wort Pixel

Lieb dich so, wie du bist!

Lieb dich so, wie du bist!
© Twitter
Die Hashtag-Aktion #PlusSizeAppreciation feiert Kurven von Frauen und Männern - und sie nimmt gerade richtig Fahrt auf.

Passend zum Anti-Diät-Tag am 6. Mai geht gerade ein neuer Hashtag durch die Decke beziehungsweise durch die sozialen Netzwerke. #PlusSizeAppreciation heißt er und bedeutet übersetzt so viel wie Anerkennung für Übergrößen. Tausende von Frauen und Männern haben bereits Bilder von sich bei Twitter, Facebook und Instagram gepostet. Mal nur das Gesicht, mal die Kurven.

Die Aktion soll zu mehr "Body positivy" aufrufen. Ein Wort, das sich so leider nicht eins zu eins ins Deutsche übertragen lässt. Doch der Gedanke ist klar: Es geht darum, den eigenen Körper zu lieben und zu akzeptieren. Und zwar so wie er ist. Sich auf unrealistische Kleidergrößen runterzuhungern ist nicht nur ein illusorisches Unterfangen - es kann auch schnell krank machen. So erging es auch Mary Evans Young - der Erfinderin des Anti-Diät-Tages. Die britische Schriftstellerin litt jahrelang an Magersucht und wäre daran fast gestorben.

Und so geben sich der Anti-Diät-Tag und die Hashtag-Aktion #PlusSizeAppreciation die Klinke in die Hand und helfen hoffentlich vielen Frauen und Männern zu mehr Selbstbewusstsein und weniger Scham über den eigenen Körper.

Text: jgl

Mehr zum Thema