Bye bye, Sixpack: Warum diese Frau heute glücklicher ist als je zuvor

Fit, muskulös und kein Gramm Fett – das war Latecia früher. Heute ist sie Plus-Size-Model und es geht ihr besser als je zuvor.

Latecia Thomas aus Los Angeles ist Plus-Size-Model. Doch das war sie nicht immer. Während sie uns heute mit ihren traumhaften Kurven beeindruckt, tat sie noch vor wenigen Jahren alles dafür, so durchtrainiert wie nur möglich zu sein.

Das Vorher-Nachher-Bild auf Instagram zeigt Latecia zu Beginn ihrer Modelkarriere und heute. Der große Unterschied bei diesen Bildern liegt nicht nur in den verschiedenen Konfektionsgrößen, sondern vor allem in Latecias Wohlbefinden.

Viele Menschen werden sich diese Fotos anschauen und den Vergleich ziehen und sagen, sie würden mich 'vorher' besser finden. Ich mag mich, egal mit welchem Gewicht, solange ich glücklich bin. Es ist okay, sich selbst zu lieben, egal mit welcher Figur.

Früher strebte Latecia nach vermeintlicher körperlicher "Perfektion". In ihrem Inneren sah es hingegen düster aus. "Ich erinnere mich, wie unglücklich ich war auf dem linken Bild. Ich hasste bestimmte Teile meines Körpers - besonders meinen Po und meine Oberschenkel, dort war und ist es für mich am schwersten, abzunehmen. Ich hatte so viele Unsicherheiten, ich verglich mich mit anderen Frauen und hatte null Selbstbewusstsein", schreibt Latecia in ihrem Post.

Body Positivity

Latecia möchte mit ihren Bildern zeigen, dass jede Größe hinreißend sein kann, solange man sich selbst annimmt.

Seit ich meine Einstellung zum Leben verändert habe und mich selbst akzeptiere, weiß ich, dass ich heute viel glücklicher und zufriedener bin als früher. Ich habe gelernt, mich selbst zu lieben.

Wichtige Botschaft an alle Frauen

Es geht nicht darum, den gesellschaftlichen Normen zu entsprechen, sondern einzig und allein um das innere Wohlbefinden. Daher appelliert Latecia an uns alle:

Deine mentale Gesundheit ist genau so wichtig wie deine körperliche. Ich will damit nicht sagen, dass es in Ordnung ist, untätig und ungesund zu leben. Es geht einfach darum, ein Gleichgewicht zu finden und auf den Körper zu hören, der weiß, was für ihn am besten ist.  

Schu
Themen in diesem Artikel