Der Nagellack muss trocknen? Diese sinnvollen Dinge kannst du tun

Eine gute Maniküre braucht eine Weile. Nervig ist die Zeit, die man überbrücken muss, während der Nagellack trocknet. Hier kommen 5 sinnvolle Tipps zum Zeitvertreib!

Welche Frau kennt das nicht: Die Fingernägel sind ganz akkurat lackiert, doch jetzt heißt es bis zu 15 Minuten warten, bis der Nagellack bombenfest sitzt. Ansonsten drohen Abdrücke auf dem frischen Lack oder man ruiniert sich die neu geschaffene Optik komplett. Wem das pure Warten jedoch zu langweilig ist, für den haben wir fünf sinnvolle Dinge zusammengestellt, die man während der Zeit erledigen kann und sich damit im Anschluss sofort besser fühlt.

Ganz schön hot: Monrose-Sängerin Bahar zeigt ihre neuen sexy Kurven 🔥

Los geht’s:

#1: Eine Gesichtsmaske einklopfen

Wer nicht nur seinen Nägeln, sondern auch seiner Gesichtshaut einen sofortigen Frischekick verpassen möchte, nutzt die Zeit in der die Nägel trocknen müssen, für ein ganz besonderes Beauty-Treatment. Denn sogenannte Overnight-Masken sollen uns am nächsten Morgen sofort viel besser aussehen lassen. Wer also abends die Nägel lackiert, kann sich direkt eine dieser Overnight-Masken auf Stirn, Wangen und Kinn einklopfen. Warum sich das so gut während des Nägeltrocknens anbietet? Weil die Maske vorsichtig mit der Fingerkuppe eingeklopft werden sollte. Wenn man Angst hat, den Lack zu verschmieren, wird man nicht dazu neigen, sie grob in das Gesicht zu wischen, wie man es aus Zeitmangel sonst oft macht.

#2: Fußnägel lackieren

Warum sollten nur die Fingernägel eine farbliche Auffrischung bekommen? Auch die Fußnägel freuen sich immer mal wieder über einen neuen Farbanstrich. Wichtig ist dabei, dass ihr schon Vorarbeit leistet und sie bereits im Vorfeld in Form bringt. Müssen die Nägel trocknen, kann man wunderbar direkt weitermachen. So ist die Zeit der Überbrückung optimal genutzt.

#3: Crunches

Ihr bezahlt monatlich fleißig in das Fitnessstudio um die Ecke ein, seid aber doch nicht sonderlich motiviert, wirklich hinzugehen? Dann nutzt zumindest jetzt die Zeit, um eure Bauchmuskeln ein wenig auf Trab zu bringen. Sit-ups oder auch Crunches genannt, ist eine super effektive Übung. Alle Anfänger sollten mit drei Mal fünfzehn Wiederholungen anfangen und zwischendurch ein paar Minuten Pause machen. Ihr werdet sehen: Danach hat man direkt ein besseres Gefühl.

#4: Inspiration suchen

Pinterest, Instagram und Co. gehören nicht aus reinem Zufall zu den beliebtesten Social Media Kanälen weltweit. Die meisten pflegen dort vor allem ihre eigenen Profile. Aber wann nehmen wir uns wirklich mal die Zeit, die Plattformen so zu nutzen, wie sie eigentlich geschaffen worden sind – als Quell der Inspiration? Mit der Fingerkuppe kann man auf Handy, iPad, PC und Co. immer noch wunderbar tippen und scrollen und die 15 Minuten nutzen, um sich mal wieder völlig unbefangen Inspirationen für Wohnen, Deko oder weitere Nageltrends zu holen.

#5: Mails schreiben

Es gibt Nachrichten an die Bank, die Mutter oder die ehemalige Arbeitskollegin, die man nur noch einmal ihm Jahr sieht, die schiebt man ewig vor sich her. Wie schon erwähnt, funktioniert das Tippen auf Handy und PC mit den Fingerkuppen super und der Nagellack übersteht dies unbeschadet. Also nutzt die Minuten doch mal und meldet euch bei all den Leuten, die ihr sonst eher vernachlässigt.

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!