"Depressionen machen selbst Körperhygiene zur Qual!"

Dieses Geständnis geht ans Herz: Eine junge Frau dokumentiert auf Facebook, wie schnell ihr Alltägliches zur Qual wird. Selbst das Haarebürsten fällt ihr schwer – denn sie ist depressiv.

"Heute kämme ich meine Haare. Zum ersten Mal seit 4 Wochen!"

So stark beeinflussen Depressionen den Alltag

Viele Menschen, die unter Depressionen leiden, vernachlässigen die Körperhygiene. Ein Thema, das kaum offen angesprochen wird. Schließlich ist der Leidensdruck der Betroffenen ohnehin schon riesig. Haare waschen, Zähne putzen, duschen – solche Alltäglichkeiten der Körperpflege werden oft unmöglich.

Auch Katelyn Marie Todd leidet an Depressionen und hat mit ihrem Facebook-Post vielen Betroffenen gezeigt, dass sie nicht alleine sind. Und auch Menschen, die mit der Krankheit wenig Kontakt haben, lesen aus ihrem berührenden Statement, wie schwer ein Alltag mit Depressionen sein muss.

"Ich habe mir zum ersten Mal in dieser Woche die Zähne geputzt. Mein Zahnfleisch hat geblutet und ich habe geweint."

Depressionen sind hart. Für die Betroffenen, für Freunde, für die Familie

Katelyn beschreibt in ihrem emotionalen Post, wie hart die Depressionen nicht nur für sie selbst sind, sondern auch für ihre Freunde ("ich habe nur noch drei"). Die Depression bringt die ganze Familie zum Weinen, alle bemühen sich redlich, sie zu verstehen, aber manchmal gelingt es einfach nicht.

Katelyn bemüht sich und überwindet sich mit aller Kraft, am normalen Alltag teilzunehmen. "Bitte nehmt uns ernst, wenn wir über die Krankheit sprechen. Wir versuchen alles. Seht ihr? Ich habe mir heute die Haare gebürstet."

"Ich habe keine sauberen Klamotten, weil ich zu müde und traurig bin, sie zu waschen."

Wer an Depressionen erkrankt ist oder als Angehöriger eines Erkrankten Hilfe sucht, kann sich zum Beispiel an die Stiftung Deutsche Depressionshilfe oder an die Robert Enke Stiftung wenden. 

Videoempfehlung:

brauner und grauer Husky im Wald


saro
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Haare bürsten – bei Depressionen wird Körperhygiene zur Qual
"Depressionen machen selbst Körperhygiene zur Qual!"

Dieses Geständnis geht ans Herz: Eine junge Frau dokumentiert auf Facebook, wie schnell ihr Alltägliches zur Qual wird. Selbst das Haarebürsten fällt ihr schwer – denn sie ist depressiv.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden